Shutterstock/Fresnel

Die venöse Thromboembolie bei hochbetagten und geriatrischen Patienten

C. Ploenes

Die venöse Thromboembolie (VTE) ist eine Erkrankung des Alters. Die Lungenembolie ist in Relation zur Beinvenenthrombose häufiger und weist eine sehr viel schlechtere Prognose auf. Hinweisende Einzelsymptome gehen im Kontext der Komorbidität meist unter; validierte diagnostische Algorithmen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, die Diagnose nicht zu übersehen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]