Innovative Hautpflege: Welche Ansätze bietet die galenische Forschung?

Rolf Daniels. Die Basistherapie mit wirkstofffreien Externa ist ein Muss bei vielen Dermatosen. Häufig werden dazu W/O-Cremes aufgrund ihrer guten Pflegeeigenschaften eingesetzt. Moderne, auch im Bereich der Magistralrezepturen verfügbare Formulierungen kommen ohne Wollwachsalkohole aus und lassen sich sogar mit sehr hohem Wassergehalt herstellen. Eine Alternative sind W/O-Zubereitungen mit einem Birkenkork-Trockenextakt als Stabilisator. Kosmetisch besonders elegante Zubereitungen sind Schaumcremes.

Schlüsselwörter: Basistherapie, Magistralrezeptur, Birkenkork-Trockenextrakt, Schaumcreme

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]