Kinder- & Jugendmedizin

Kinder- & Jugendmedizin |

Verstopfung wird häufig unterschätzt

Das große Geschäft funktioniert nur unter Schmerzen und wird zur quälenden Prozedur: Fünf Prozent aller Kinder zwischen dem 1. und 5. Lebensjahr leiden an chronischer Verstopfung. Nach Ansicht der Gesellschaft für Pädiatrie, Gastroenterologie und Ernährung (GPGE) ein häufiges Problem, das dennoch zu oft unterschätzt wird: Von Eltern als auch von den betreuenden Ärzten. „Nur eine frühzeitige Behandlung ist erfolgreich und verhindert eine Chronifizierung“, wissen Dr. Stephan Buderus, Bonn, und Dr. Axel Enninger, Stuttgart. Die beiden Mitglieder der Fachgesellschaft beantworten wichtige Fragen zum Thema.

mehr

Gastroenterologie |

shutterstock/Dave Pot

Mehr Klarheit zu erblichen Ursachen der Nahrungsmittelallergie im Kindesalter

Welche Rolle spielen Gene für Allergien gegen Ei, Milch und Nüsse? Eine Studie in „Nature Communications“ unter Federführung des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) und der Charité,...

mehr

Kinder- & Jugendmedizin |

Atemwegserkrankungen natürlich behandeln

Zwischen Naturheilverfahren und klassischer Medizin wird gerne ein Gegensatzpaar konstruiert. Eine vorurteilsfreie Anwendung von Methoden der klassischen Medizin und von Naturheilverfahren kann jedoch...

mehr

Allgemein-/Innere Medizin |

shutterstock/Kunertus

Impflücken bei Erwachsenen: Masern sind keine Kinderkrankheit und kein Kinderspiel

Über 30 Prozent der Masernfälle in Deutschland betreffen mittlerweile die Altersgruppe der über 20-Jährigen. Denn häufig haben sie in ihrer Jugend nur eine der beiden erforderlichen Impfungen...

mehr

Kinder- & Jugendmedizin |

shutterstock/nullplus

Lebensqualität und Teilhabe (Partizipation) bei jungen Erwachsenen mit Zerebralparese

Junge Menschen mit Behinderungen bilden eine wachsende Bevölkerungsgruppe, die Nachteile in verschiedenen Lebensbereichen erlebt. Eine mangelnde Integration, fehlende Barrierefreiheit sowie...

mehr

Kinder- & Jugendmedizin |

Entscheidungshilfe für die Behandlung der allergischen Rhinitis: Konsensusempfehlung eines Expertennetzwerks

Welche Pharmakotherapie für Patienten mit allergischer Rhinitis (AR) die richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren wie Alter, den vorherrschenden Symptomen und deren Ausprägungsgrad, Vorlieben...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Kinder- & Jugendmedizin |

Hautpflege bei Frühgeborenen und UV-Schutz bei Kindern

Kinderhaut ist besonders sensibel und bedarf einer besonderen Pflege. Was bei der Hautpflege von Säuglingen und Kleinkindern zu beachten ist und auf welche Pflegeprodukte besser verzichtet werden...

mehr

Medizin |

Bei übergewichtigen Jugendlichen schützt Abnehmen das Herz

Übergewicht sorgt schon bei Kindern und Jugendlichen für ungünstige Veränderungen des Herzmuskels. Die gute Nachricht: Durch eine Gewichtsreduktion lassen sich diese auch wieder rückgängig machen....

mehr