Prüfung der Dokumentation bei psycho­somatischen Positionen in der Frauenarztpraxis

Über 50 Prozent der niedergelassenen Frauenärzte hat die Genehmigung Leistungen der psychosomatischen Grundversorgung abzurechnen. Was Frauenärzte bei der Dokumentation der psychosomatischen Positionen 35100 und 35110 EBM beachten müssen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]