50 Jahre DGPRÄC: Jahrestagung der plastischen Chirurgen

In der deutschen plastischen Chirurgie hat Bochum eine besondere Bedeutung. „Prof. Fritz E. Müller eröffnete hier 1966 die erste plastisch-chirurgische Abteilung an einer berufsgenossenschaftlichen (BG) Klinik“, erklärte Kongresspräsident Prof. Marcus Lehnhardt, der diese Klinik seit 2012 leitet. „Das erste deutsche Brandverletztenzentrum am Bergmannsheil-Klinikum wurde im Juli 1968 gegründet. Außerdem gründeten interessierte Chirurgen am 16. Oktober 1968 in Bochum die Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC), die heutige Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC).“ 50 Jahre später fand vom 13. bis 15. September 2018 die Jubiläumstagung in Bochum statt.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.