Perlagoniumwurzel

Ein Beispiel für ein bewährtes pflanzliches Arzneimittel bei Atemwegsinfekten ist die in Südafrika beheimatete Kapland-Pelargonie (Pelargonium sidoides). Ihr Wurzelextrakt EPs® 7630  zeigt sich als Antiinfektivum mit verschiedenen Ansatzpunkten und ist gleichzeitig gut verträglich. Wissenschaftliche Untersuchungen im Labor zeigten auf, dass die Inhaltsstoffe dieses Wurzelextraktes die Vermehrung wichtiger Erkältungsviren hemmen, Bakterien das Eindringen in Zellen erschweren und im Falle einer Infektion auch noch spezielle Zellen des Immunsystems in Hochform bringen. Darüber hinaus wurden zusätzliche Wirkmechanismen aufgedeckt. So verflüssigt der Wurzelextrakt einerseits zähflüssigen Schleim, wodurch dieser leichter abgehustet werden kann und andererseits stimuliert es den Abtransport des Schleims aus den Atemwegen. Damit vermindert es den Schleim als Nährboden für bakterielle Infektionen.

Pelargonium

Pelargonium |

Atemwegsinfekte antiinfektiv behandeln

Atemwegsinfektionen wie die akute Bronchitis zählen zu den Erkrankungen, die häufig unnötig mit Antibiotika behandelt werden. Dies kann die bedrohlich zunehmende Antibiotika-Resistenz weiter fördern.

mehr

Pelargonium |

Atemwegsinfekte/Erkältungskrankheiten

Die Lungen stehen im direkten Kontakt mit der Umwelt. Sie sind Eintrittspforte für Viren und Bakterien und verfügen deshalb über Mechanismen der Infektabwehr. Dieses Fortbildungsmodul befasst sich mit...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Pelargonium |

Mit Pelargoniumextrakt schneller gesund

Eine Erkältung wird in der Regel durch eine Virusinfektion verursacht, bei der Antibiotika nicht wirksam sind. Antiinfektive Alternativen wie EPs® 7630 sind also gefragt. Der Spezialextrakt, gewonnen...

mehr

Pelargonium |

Erkältungsviren machen nicht nur Schnupfen, sondern down!

Infekte der Atemwege im Winter, aber auch im Sommer, sind überwiegend durch Viren ausgelöst und ziehen Betroffene ziemlich runter. Dies kann sogar dazu führen, dass sie einige Tage ausfallen und...

mehr