Weißdorn-Spezialextrakt WS®1442 unterstützt Herz und Kreislauf

Gerade im Alter sind viele Menschen von Herz-Kreislauf-Beschwerden betroffen. Viele beeinflussbare Faktoren, wie gesunde Ernährung und Bewegung, können diese lindern und die Belastbarkeit wieder verbessern. Aber auch der pflanzliche und gut verträgliche Weißdorn-Spezialextrakt WS® 1442* ist eine gute Empfehlung, um Herz und Gefäße zu unterstützen.

Dies bestätigt der Kardiologe Prof. Dr. med Christian Holubarsch in einem aktuellen Übersichtsartikel, in dem er von der vielfältigen Wirkweise von WS® 1442 berichtet. Dieser pflanzliche Extrakt eigne sich zur Behandlung verschiedener Patientengruppen mit Herz-Kreislauf-Beschwerden, so der Autor. Der standardisierte Weißdorn-Spezialextrakt wirke sich positiv auf die Pumpkraft des Herzens aus und zeige antiarrhythmische, antioxidative und gefäßerweiternde Wirkungen.

Der Weißdorn-Spezialextrakt, mit einem besonders hohen Gehalt an oligomeren Procyanidinen (OPC, 18,75 %) wurde in den vergangenen Jahren in zahlreichen präklinischen und klinischen Studien untersucht. Zusammenfassend zeigte sich in den Studien ein Vorteil durch die Einnahme von WS®  1442 zusätzlich zur bestehenden Medikation. Beispielsweise profitierten Patienten, die unter Herzinsuffizienz litten, von dem Spezialextrakt: Die zusätzliche Einnahme des Weißdorn-Spezialextraktes zur bestehenden Medikation zusammen mit regelmäßigem Walkingtraining wirkte sich positiv auf die körperliche Leistungsfähigkeit aus.1

Der Autor kommt zu dem Schluss, dass der Weißdorn-Spezialextrakt für den unterstützenden Einsatz bei verschiedenen Patientengruppen geeignet sei, z.B. als adjuvante Therapie bei Patienten mit arterieller Hypertonie.

*Wirkstoff von Crataegutt®, ein Präparat der Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

1 Härtel et al. (2014). Effects of Endurance Exercise Training and Crataegus Extract WS® 1442 in Patients with Heart Failure with Preserved Ejection Fraction – A Randomized Controlled Trial. Sports 2014, 2(3), 59-75

Quelle: Holubarsch CJF (2019). Phytopharmaceutical therapy in cardiovascular disorders:application of and indication for hawthorne today. British Heart Diseases. 2019: 2:1.