Geschlechtskrankheiten digital vom Facharzt überprüfen lassen

Patienten aus ganz Deutschland können nun digital und anonym Auffälligkeiten im Intimbereich von einem Facharzt überprüfen lassen. Der Antrag für die Smartphone-App ist genehmigt. Entwickelt haben das Angebot Mediziner der Uni-Klinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Essen zusammen mit Kollegen der Universitäts-Hautklinik in Heidelberg (UKHD), dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT).


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.