Acne vulgaris: das häufigste Leiden in der Jugend

Circa 85 % der Bevölkerung sind einmal im Leben von Akne betroffen, dies macht sie weltweit zur häufigsten Hauterkrankung. Mit einer Prävalenz von nahezu 100 % ist es die häufigste Dermatose bei Jugendlichen. Von den Betroffenen leiden 40 % an einem akuten bis chronischen Krankheitsverlauf (1). Bis ein Akne-Patient einen ­Dermatolo­gen konsultiert, vergeht häufig eine lange Zeit erfolgloser Selbsttherapien. Dies löst ­Frustration, Angst oder Depression aus und kann bis zum sozialen Rückzug führen (2-4).


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.

Interessiert an neuen Fortbildungen oder Abrechnungstipps?

Abonnieren Sie unseren Infoletter.
 

Zur Infoletter-Anmeldung

x
Newsletter-Anmeldung