Erscheinungsbild atropher Akne-Narben verbessern

Die persistierende Entzündungsreaktion spielt eine Hauptrolle bei der Akne und bringt oft Langzeitfolgen mit sich. Das Auftreten von Akne-Narben ist keine Seltenheit und kann auch psychische Probleme der Betroffenen hervorrufen (1). Insgesamt entwickeln 43 % der Akne-Patienten Narben als Folge der ­chronisch-entzündlichen Erkrankung (2). Einen Großteil hiervon umfassen die atrophen Akne-Narben (3,4).


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.

Interessiert an neuen Fortbildungen oder Abrechnungstipps?

Abonnieren Sie unseren Infoletter.
 

Zur Infoletter-Anmeldung

x
Newsletter-Anmeldung