Neurologie

Kaffeepause |

shutterstock_1229772394_TeamDAF

Warum gute Vorsätze nicht scheitern müssen

Die guten Vorsätze vom Silvesterabend überleben nur ganz selten den Januar. Es gibt aber einige einfach zu befolgende Tipps und Anleitungen, um Vorsätze umzusetzen und Frustrationen über das eigene Scheitern gar nicht erst aufkommen zu lassen.

mehr

Neurologie |

Allem Stress zum Trotz — Weihnachtszeit bringt Erholung und Wohlbefinden

Die Weihnachtszeit ist nicht nur purer Stress, sondern kann auch das Wohlbefinden steigern. Unter welchen Bedingungen das geschieht und Arbeitgeber die Erholungserfahrungen in den Weihnachtsferien...

mehr

Onkologie |

Neuroblastom - Immuntherapie wird verträglicher

Das Neuroblastom ist mit der höchsten Sterblichkeitsrate bei Kindern und Jugendlichen verbunden. Eine Immuntherapie mit einem Antikörper in Kombination mit aktivierenden Botenstoffen des Immunsystems...

mehr

Neurologie |

Anzeichen einer Depression bei Männern erkennen

Die (unipolare) Depression gilt als eine typische Frauenkrankheit mit einer von zahlreichen epidemiologischen Studien bestätigten zwei- bis dreifach höheren Lebenszeitprävalenz bei Frauen im Vergleich...

mehr

Neuropsychiatrie |

Schwere Psychosen mit seltenen Ursachen

Einer jungen Frau entgleitet ihr Leben: Aggressionen, Gedächtnislücken, Wahnzustände. Zunächst die ­Diagnose: Schizophrenie. Am Universitätsklinikum Freiburg finden die Ärzte den wahren Grund: eine...

mehr

Neurologie |

Das Restless-Legs-Syndrom – Teil 3: Therapieoptionen

Behandlungsmöglichkeiten des RLS – was kann man tun? Milde RLS-Symptome können mittels Bewegung oder Ablenkung gemildert werden. Eine medikamentöse Behandlung ist angezeigt, wenn die klinische...

mehr

Onkologie |

Bessere Therapiechancen durch epigenetische Analyse von aggressiven Hirntumoren

Glioblastome sind Hirntumore mit verheerender Prognose. Sie werden von vielfältigen Gendefekten ausgelöst, wodurch sie schwer behandelbar werden. WissenschaftlerInnen des CeMM, der MedUni Wien und des...

mehr

Neurologie |

Das Restless-Legs-Syndrom – Teil 2: Symptomatik und Diagnostik

Die klinische Symptomatik beim RLS ist individuell vielfältig und macht es häufig schwer, auf Anhieb die richtige Diagnose zu stellen. Vordergründig klagen die meisten Patienten über die Folgen des...

mehr

Neurologie |

Tango tanzen gegen Parkinson

Die Tango­lehrerin Simone Schlafhorst hat ein Training mittels verschiedener Elemente aus dem Tango ­Argentino ent­wickelt, das die Motilität bei neurologischen Erkrankungen wie Morbus Parkin­son...

mehr

Bewegung in der Medizin |

Heidelberger Rückentag 2018: Quo Vadis – Experten diskutieren

Am 05. Mai 2018 fand der 2. Heidelberger Rückentag in der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie statt. Zahlreiche hochkarätige Experten haben sich getroffen und gemeinsam mit dem...

mehr

Bewegung in der Medizin |

Wenn Perfektionismus zum Problem wird

Fußball-Weltmeister Per Mertesacker hat im März eine große Debatte ausgelöst um den Druck, dem Profifußballer ausgesetzt sind. Nun stehen ab Donnerstag wieder große Duelle an, K.O.-Spiele,...

mehr

Bewegung in der Medizin |

Wenn die Nerven verrücktspielen

Forscher der Deutschen Sporthochschule Köln untersuchen, wie Krebsbetroffene durch gezieltes Bewegungstraining aktiv auf ihr Wohlbefinden einwirken und der sogenannten Chemotherapie-induzierten...

mehr

Bewegung in der Medizin |

Beeinflusst körperliche Aktivität die Gesundheit künftiger Nachkommen?

Körperliche und geistige Aktivität sind nicht nur gut für das eigene Gehirn, sie können auch die Lernfähigkeit späterer Nachkommen beeinflussen – zumindest bei Mäusen. Diese besondere Form der...

mehr

Neurologie |

Hippotherapie vermindert Behinderung bei Multipler Sklerose

Eine wöchentliche Hippotherapie, die als Ergänzung zur gewohnten individuellen Standardtherapie eines Patienten durchgeführt wird, verbessert signifikant die Gleichgewichtsfähigkeit sowie die schnelle...

mehr

Herz-Kreislauf-Erkrankungen |

Bei Vorhofflimmern auch ­schlechtere Hirnleistung?

Auf den DGK-Herztagen in Berlin (12. bis 14. Oktober 2017) stellte PD Alexander Wutzler (Bochum) das Ergebnis einer Untersuchung vor, die sich mit der Hirnleistung bei Vorhof- flimmern befasste.

 

mehr

Bewegung in der Medizin |

Bewegung statt Bettruhe bei akutem Kreuzschmerz

Bis zu 85 Prozent der Menschen in Deutschland leiden mindestens einmal im Leben an Kreuzschmerzen. Sie sind auch der häufigste Grund für einen Besuch beim Orthopäden. Lässt sich für den Schmerz keine...

mehr

Medizin |

SPECT/CT bei Rückenschmerzen

Lendenschmerzen breiten sich immer weiter aus. Bei vielen Patienten werden sie chronisch und führen zu gravierenden körperlichen und psychischen Beschwerden. Darüber hinaus bedeuten Rückenschmerzen...

mehr

Medizin |

Akupunktur bei chronischen Schmerzen gut wirksam

Wirksame und lang anhaltende Schmerzlinderung durch Akupunktur bei chronischen Schmerzen

mehr

Medizin |

Unkraut im Gehirn

Alzheimer, Parkinson und Huntington – neurodegenerative Krankheiten haben eine Gemeinsamkeit: In den Nervenzellen der Patienten sammeln sich Proteinablagerungen an. Sind diese Aggregate erst einmal...

mehr

Neurologie |

Wie entsteht eine Väterdepression?

Eine Studie der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum Frankfurt untersucht die Vater-Kind-Bindung und die postnatale Depression bei Vätern.

mehr

Medizin |

Cannabis kein Allheilmittel in der Schmerztherapie?

Seit März 2017 stehen Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen durch eine Gesetzesänderung nun auch cannabisbasierte Arzneimittel zur Schmerzlinderung zur Verfügung. Die Deutsche Schmerzgesellschaft...

mehr