Wie viel Thrombose- und Infektionsprophylaxe braucht der Varizenpatient?

Nachgedacht von E. Mendoza

Bei der Lektüre der Entlassungsberichte aus Krankenhäusern in meiner näheren und weiteren Umgebung, sowohl für ambulante als auch für stationär behandelte Varizen, fällt mir auf, dass die Thrombose- und Infektionsprophylaxe weit über die Empfehlungen der Leitlinien hinaus eingesetzt wird. Daher möchte ich hierzu ein paar Gedanken mit unseren Lesern teilen.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an.
 

Zur Newsletter-Anmeldung

x
Newsletter-Anmeldung