Onkologie

Onkologie |

Multiples Myelom - Studie mit bispezifischem Antikörper zeigt guten Behandlungserfolg

Eine mehrjährige Phase I-Studie zeigte, dass die Therapie mit dem bispezifischen Antikörper AMG 420 bei Patienten mit fortgeschrittenem Multiplem Myelom hervorragende Ergebnisse erzielen kann.

mehr

Onkologie |

Trotz Corona-Krise Versorgung von Krebspatienten sicherstellen

Deutsche Krebshilfe, Deutsche Krebsforschungszentrum und Deutsche Krebsgesellschaft sorgen sich um die Versorgung der Krebspatienten in Zeiten der Corona-Krise und bilden eine Task Force, um...

mehr

Onkologie |

Neuartiges Kontrastmittel für die Frühdiagnose von Metastasen im Gehirn

Eine Forschungsgruppe vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) hat einen Weg gefunden, wie sich Metastasen bestimmter Krebsarten im Gehirn in Zukunft frühzeitig und mit...

mehr

Onkologie |

Harnblasenkrebs durch frühe epigenetische Veränderungen erkennbar

Frühe epigenetischen Veränderungen können die gesunden Zellen der Harnblasenauskleidung in kürzester Zeit dazu bringen, eine Kaskade an epigenetischen und zellulären Veränderungen auszulösen, wie sie...

mehr

Onkologie |

Krebs-Früherkennung durch Biomarker im Blut

Wissenschaftler aus dem Saarland haben in mehreren Studien nachgewiesen, dass im Blut von Lungenkrebs-Patienten bereits vor Ausbruch der Krankheit spezifische kurze Nukleinsäuren – sogenannte...

mehr

Onkologie |

Nierenkrebs an der Wurzel packen

Forschende am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin haben die Stammzellen entdeckt, die für die häufigste Art von Nierenkrebs verantwortlich sind. Sie haben zudem einen Weg gefunden, das...

mehr

Onkologie |

Hautkrebsrisiko: Verbot von Solarien in Deutschland gefordert

Mit der eindrucksvollen Installation "Spectrum. The most dangerous artwork." haben die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) in Berlin ein deutschlandweites...

mehr

Kaffeepause |

Arzt betrachtet Mammografie. Bild: shutterstock/ Lana_M

Unstatistik: Google AI erkennt Brustkrebs besser als die erfahrensten Radiologen

Im Januar 2020 publizierte die Fachzeitschrift „Nature“ eine Studie über ein AI-System zur Brustkrebsfrüherkennung. AI steht dabei für „Artificial Intelligence“, also „künstliche Intelligenz“. Die...

mehr

Onkologie |

Wann wirkt eine Immun-Checkpoint-Blockade bei metastasiertem Melanom?

Eine in ihrer Größe beispiellose Studie kombinierte klinische Parameter von Patienten mit fortgeschrittenem Schwarzem Hautkrebs mit umfangreichen genetischen Analysen des Tumorgewebes. Eines der Ziele...

mehr

Onkologie |

Lichttherapie für Immunzellen hilft bei Nebenwirkungen von Krebstherapie

Eine häufige Nebenwirkung von Krebs-Immuntherapien lässt sich vermutlich durch Lichtaktivierung von Immunzellen stoppen, wie Forscher des Universitätsklinikums Freiburg zeigen.

mehr

Onkologie |

Prostatakarzinomscreening mittels PSA-Test: mehr Schaden als Nutzen

Ein PSA-Screening erspart einigen Patienten die Belastungen einer metastasierten Krebserkrankung, Schäden durch Überdiagnosen und Übertherapie überwiegen jedoch.

mehr

Onkologie |

Neue Erkenntnisse über die Ausbreitung aggressiv wachsender Hirntumoren

Einem Forschungsteam ist es gelungen, ein physikalisches Grundprinzip beim Wachstum von Tumoren im Gehirn zu entschlüsseln. Weiche Tumoren wie etwa Glioblastome durchdringen umgebendes Gewebe und...

mehr

Onkologie |

Ältere Patienten profitieren von schonender Kombinationstherapie bei Leukämie

Die Kombination aus Decitabin und einem Vitamin-A-Präparat hilft geschwächten Patienten mit akuter myeloischer Leukämie, für die eine intensive Chemotherapie zu anstrengend ist. Beide Substanzen haben...

mehr

Onkologie |

Querschnittlähmung als Risikofaktor für Harnblasenkrebs

Kann eine traumatisch bedingte Querschnittlähmung Auslöser dafür sein, dass Betroffene Jahre später an Harnblasenkrebs erkranken? Darauf deuten Studienergebnisse eines nationalen Netzwerks aus...

mehr

Onkologie |

Krebsimmuntherapie - Was macht Tumoren resistent?

Immuntherapien haben die Behandlung verschiedener Krebsarten in den letzten Jahren bereits verbessert. Aber: Nicht alle Patienten sprechen darauf an. Grund dafür sind Resistenzen der Tumorzellen,...

mehr

Onkologie |

Künstliche Intelligenz unterstützt Ärzte bei der Leukämiediagnostik

Erstmals konnte gezeigt werden, dass Deep-Learning-Algorithmen bei der Klassifizierung von Blutproben von Patienten mit akuter myeloischer Leukämie (AML) eine vergleichbare Leistung erbringen wie...

mehr

Onkologie |

Achillesferse von Tumorzellen gefunden

Bei fast allen Fällen von Darmkrebs ist ein ganz bestimmtes Gen mutiert – das bietet Chancen, um breit wirksame Therapieansätze zu entwickeln. Würzburger Forschungsteams sind hier einen Schritt...

mehr

Onkologie |

Neue Methode identifiziert aggressiven Brustkrebs

Aggressive Formen von Brustkrebs manipulieren oft die Immunantwort zu ihren Gunsten. Diese Manipulation verrät sich beim Menschen durch dieselbe immunologische „Signatur“ wie bei der Maus. Das zeigt...

mehr

Onkologie |

Hodgkin Lymphom: Vitamin-D-Mangel verschlechtert Überleben

Der Vitamin-D-Stoffwechsel spielt eine bedeutende Rolle im Immunsystem unseres Körpers. Da Hodgkin Lymphome im Zusammenspiel mit dem Immunsystem entstehen, haben Wissenschaftler der Uniklinik Köln und...

mehr

Onkologie |

Prostatakrebs - Künstliche Intelligenz erkennt verdächtige Bereiche in Prostata-MRT ähnlich gut wie Radiologen

Bei Verdacht auf ein Prostatakarzinom hält die Magnetresonanztomographie (MRT) zunehmend Einzug in den diagnostischen Prozess. Die MRT kann verdächtige Gewebebereiche identifizieren, die gezielt...

mehr

Onkologie |

Kontrastverstärkter Ultraschall - präzise Diagnostik und Kontrolle von Krebs

Krebs gehört in Deutschland zu den häufigsten Todesursachen. Über den Verlauf einer Krebserkrankung und somit über Leben oder Tod entscheiden häufig eine frühe Diagnostik und die exakte...

mehr

Onkologie |

S3-Leitlinie Magenkrebs aktualisiert - verbesserte Prävention, Therapie und Nachsorge

Das Leitlinienprogramm Onkologie (OL) hat die aus dem Jahr 2012 stammende S3-Leitlinie Magenkarzinom aktualisiert. Unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und...

mehr

Onkologie |

Neue potentielle Biomarker für aggressiveres Tumorverhalten beim Melanom entdeckt

Göttinger Wissenschaftlern ist es gelungen, Proteine zu identifizieren, die über ein besonders aggressives Verhalten von Melanomzellen Aufschluss geben.

mehr

Onkologie |

Warum manche Vertreter des Epstein-Barr-Virus Krebs verursachen

Das Epstein-Barr-Virus (EBV) ist weit verbreitet. Mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung sind infiziert. Während die Infektion meist ohne Folgen bleibt, kann sie bei einigen Menschen Pfeiffersches...

mehr

vasomed Archiv |

Tiefe Muskelvenenthrombose nach Sklerosierung eines Seitenastes unter laufender Therapie mit Tamoxifen

O. Danneil, C. Kern, M. Stücker

Im März 2019 stellte sich in unserer Sprechstunde eine 46-jährige Patientin mit Seitenastvarikosis bei Zustand nach Cross- und Saphenektomie der Vena saphena magna und...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Onkologie |

Nächtliche Schichtarbeit als Krebsauslöser

Nachtschichtarbeit löst wahrscheinlich Krebs aus. Diese Einschätzung bestätigte im Juni ein international besetztes Gremium aus 27 Wissenschaftlern für die Internationale Agentur für Krebsforschung...

mehr

Onkologie |

Palliativversorgung bei nicht-heilbarer Krebserkrankung - S3-Leitlinie aktualisiert

Unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e. V. (DGP) wurde im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie die aus dem Jahr 2015 stammende S3-Leitlinie Palliativmedizin für...

mehr

Onkologie |

Neue diagnostische und therapeutische Methoden beim Lungenkrebs

Die Diagnostik von Lungenkrebs stellt immer eine Herausforderung dar, weil die Symptome häufig relativ spät auftreten und besonders Husten oder Schmerzen oft nicht ernst genug genommen werden. Zur...

mehr

Onkologie |

Neuer Therapieansatz bei Chronisch Lymphatischer Leukämie

Forschende der Ulmer Universitätsmedizin und vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg beschreiben eine neue therapeutische Strategie bei der Chronisch Lymphatischen Leukämie (CLL):...

mehr

Onkologie |

Taxane: Wie Resistenz gegen diese Krebsmedikamente entstehen

Taxane blockieren die Zellteilung und treiben die Tumorzellen dadurch in den Zelltod. Jedoch kommt es im Behandlungsverlauf häufig zur Resistenzentwicklung. Wissenschaftler fanden nun heraus, dass in...

mehr

Onkologie |

Krebsbehandlung - nächste Stufe der Immuntherapie

In der Onkologie arbeiten Ärzte und Forscher bereits an der nächsten Stufe der Immuntherapie. Dabei kommen doppelt-spezifische Antikörper zum Einsatz, mit denen gentechnisch modifizierte Immunzellen...

mehr

Onkologie |

HER2-positiver Brustkrebs - Therapie durch molekular geprägte Nanopartikel

Für HER2-positiven Brustkrebs, einen besonders aggressiven, metastasierenden Krebstyp, gibt es einen neuen Therapieansatz: nanoskopische Partikel, denen spezifische Bindestellen für das...

mehr

Onkologie |

Hautlymphome: Dem Zelltod doppelt auf die Sprünge helfen

Beim Sézary-Syndrom, einem bösartigen Hautlymphom, haben die Krebszellen „verlernt“ auf Signale zu reagieren, die den Zelltod Apoptose einleiten. Neue Therapien zielen daher darauf ab, in den...

mehr

Onkologie |

Krebs: Bei Strahlentherapie im Alter Fokus auf die Lebensqualität

Die Altersentwicklung in Deutschland wird künftig für die medizinische Versorgung eine Herausforderung darstellen. Gerade bei der Krebsbehandlung wird zurzeit diskutiert, wie mit der erwarteten...

mehr

Onkologie |

Neue Datenbank aller bei Krebs gefundenen synonymen Mutationen

Die bislang wenig erforschten sogenannten „stummen“ bzw. „synonymen“ Erbgutveränderungen haben keine veränderten Proteine zur Konsequenz – können aber trotzdem zahlreiche Funktionen der Zelle und...

mehr

Onkologie |

Krebs mithilfe des Immunsystems bekämpfen

Maßgeschneiderte Immuntherapien bieten eine vielversprechende neue Waffe im Kampf gegen den Krebs. Seit Anfang 2019 bietet das Universitätsklinikum Ulm die Behandlung mit CAR-T-Zellen an. Für junge...

mehr

Onkologie |

Künstliche Intelligenz kann bei Melanom-Diagnostik unterstützen

Wissenschaftler konnten erstmals zeigen, dass künstliche Intelligenz das Potential hat, die Genauigkeit der Diagnostik von Hautkrebs an Gewebeschnitten zu verbessern.

mehr

Onkologie |

Deutliche Zunahme an Krebspatienten in Deutschland prognostiziert

Als Folge von demografischem Wandel und medizinischem Fortschritt werden die Anforderungen an die Krebsversorgung in Deutschland bis 2025 deutlich steigen. Nicht nur die Zahl der neu diagnostizierten...

mehr

Onkologie |

Glioblastome - mögliche Therapie durch Entzug der Energiequelle

Um genügend Energie für ihr schnelles Wachstum zu gewinnen, programmieren Glioblastom-Zellen ihren Fettsäure-Stoffwechsel einfach um. Wie sie das schaffen, war bisher unklar. Doch nun entdeckten...

mehr

Onkologie |

RNA-Forschung liefert neue Ansätze für Krebsmedizin

RNA-Stränge sind in der Zelle weit wichtigere Bau- und Steuerelemente als bislang gedacht. Dank einer neu etablierten Methode wurden 537 unbekannte RNA-Protein-Verbindungen entdeckt. Das Verfahren...

mehr

Onkologie |

Hilfe für Patienten mit erblichem Krebsrisiko

Ein neu gegründetes Konsortium forscht für Menschen, die durch eine seltene Erkrankung ein erhöhtes Krebsrisiko haben. Aufgrund einer genetischen Veränderung können Schäden an ihrem Erbgut nicht gut...

mehr

Onkologie |

Antioxidantien können die Wirksamkeit der Brustkrebstherapie vermindern

Dank der Fortschritte in der modernen Medizin haben die Heilungschancen bei Brustkrebs in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Nun zeigte aber eine Studie, dass Antioxidantien – oft als...

mehr

Onkologie |

Darmkrebs: Neues Früherkennungs-Programm startet am 19. April 2019

Das neue Einladungsverfahren zum Darmkrebsscreening startet am 1. Juli 2019, sowohl für Männer als auch für Frauen. Jeder gesetzlich Versicherte ab 50 Jahren erhält dann eine persönliche Einladung zur...

mehr

Onkologie |

Bluttest zur Früherkennung des Pankreaskarzinoms - Diabetespatienten für Studie gesucht

Ein Pankreaskarzinom ist heimtückisch, weil er erst spät Beschwerden macht. Ein Bluttest, der frühe Pankreaskarzinome entdeckt, soll in einer bundesweiten Studie auf seine Praxistauglichkeit...

mehr

Onkologie |

Mit künstlicher Intelligenz Therapie von Hirntumoren besser beurteilen

Anhand von Standard-Magnetresonanztomographien (MRT) können sorgfältig trainierte maschinelle Lernverfahren das Therapieansprechen bei Hirntumoren verlässlicher und präziser wiedergeben als etablierte...

mehr

Onkologie |

Hodenkrebs - sensitiver Biomarker zur Beurteilung des Krankheitsverlaufs

Wissenschaftlern der Universität Bremen sind große Fortschritte im Kampf gegen den Hodenkrebs gelungen. Ein 2012 von ihnen gefundener Biomarker ist im Rahmen einer mehrjährigen multizentrischen Studie...

mehr

Onkologie |

Pflanzen-Wirkstoff bremst aggressiven Augenkrebs

Ein schon seit 30 Jahren bekannter Wirkstoff aus der Korallenbeere könnte sich als Hoffnungsträger gegen das Aderhaut-Melanom entpuppen. Das zeigt eine Studie, die Forscher der Universitäten Bonn und...

mehr

Onkologie |

Purpurbakterien helfen bei der Differenzierung von Tumoren

Krebserkrankungen stellen Ärztinnen und Ärzte immer vor Herausforderungen, vor allem in Diagnose und Therapie der Krankheit. Dies liegt unter anderem an der Heterogenität von Tumoren. Jetzt zeigt ein...

mehr

Onkologie |

Insulin stärkt die Darmbarriere und schützt vor Darmkrebs

Übergewicht fördert die Entstehung von Insulinresistenz und die Häufigkeit, an Darmkrebs zu erkranken. Wissenschaftler haben nun eine neue Wirkungsweise des Insulinsignalweges in der...

mehr