Umgang mit Nonadhärenz

Internationalen Studien zufolge befolgt ein Drittel bis die Hälfte der Patienten die Therapieempfehlungen der Ärzte nicht oder nicht ausreichend. Das kann mitunter frustrierend sein. Während es nicht den „richtigen“ oder „falschen“ Umgang mit Menschen gibt, kann man sich die Kommunikation erleichtern, wenn man sich der Wirkungen verschiedener Einflüsse auf verbaler und nonverbaler Ebene bewusst wird.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.