Praxis

Wirtschaft |

Neuer Vertrag zur besonderen Versorgung von Psoriasispatienten

Die Versorgung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis soll nachhaltig verbessert werden. Dazu hat die Techniker Krankenkasse (TK) und die Derma­Med e. G. des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen (BVDD) den ersten bundesweiten „Vertrag zur besonderen Versorgung in der Indikation Psoriasis“ nach § 140a des SGB V vereinbart. Dieser gilt seit 1. April 2019 und enthält unter anderem ein Ampelsystem für Arzneimittel, das über therapeutischen Nutzen und Wirtschaftlichkeit der eingesetzten Arzneimittel informiert.

mehr

GOÄ |

Überzogene Einwände bei Analogabrechnung

Manche Kostenträger versuchen Ärzten mit überzogenen, formalen Einwänden zur Rechnungsstellung die Analogabrechnung zu verleiden.

mehr

Praxisalltag |

9 Tipps zur Personalsuche

Eines der Kernthemen der Praxisführung besteht in der Zusammensetzung eines gut funktionierenden Teams. Personalfluktuation gehört in vielen Praxen zum Alltagsgeschäft und sorgt immer wieder für...

mehr

Wirtschaft |

Praxisfinanzierungen – unterschiedliche Tilgungs­methoden bringen unterschiedliche Ergebnisse

Ob Praxisgründung oder -übernahme: Dass man sich bei der Wahl der richtigen Praxisfinanzierung nicht nur mit dem Zinssatz beschäftigen muss, sollte inzwischen jeder Arzt wissen. Weitere wichtige...

mehr

Recht |

Arbeitsvertrag für Medizinische Fachangestellte

Immer wieder wechselt in der Praxis das Personal und Sie müssen neue Arbeitsverträge abschließen. Da Arbeitsverträge in der Regel formfrei sind, können Sie diese Verträge auch mündlich und durch...

mehr

Praxisalltag |

Umgang mit Nonadhärenz

Internationalen Studien zufolge befolgt ein Drittel bis die Hälfte der Patienten die Therapieempfehlungen der Ärzte nicht oder nicht ausreichend. Das kann mitunter frustrierend sein. Während es nicht...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Behandlung vor und nach Operationen

Werden operative Leistungen erforderlich, werden die präoperativen Untersuchungen und die postoperativen Behandlungen in der Regel beim Hausarzt durchgeführt.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Wirtschaft |

Häufige Abrechnungsausschlüsse in der GOÄ im hausärztlichen Praxisalltag

Hausärztliche Praxen müssen sich häufig bei der Abrechnung ihrer Privatpatienten mit den Abrechnungsausschlüssen in der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) auseinandersetzen. Im nachfolgenden Beitrag...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Abrechnung bei Wundversorgungen

Bei der Abrechnung von Wundversorgungen ist eine klare Dokumentation Voraussetzung für den Ansatz der richtigen Ziffer(n).

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Recht |

Basis-, Standard- und Notlagentarif in der Privaten Krankenversicherung

Immer wieder kommt es vor, dass ein Privatpatient in der Praxis erscheint, der über die gesetzlich verankerten Sozialtarife in der Privaten Krankenversicherung (PKV) versichert ist. Jede PKV muss...

mehr

IGeL |

6 Fragen zu Selbstzahlerleistungen

Schätzungen gehen davon aus, dass der Honorarumsatz mit IGeL insgesamt zwei Milliarden Euro pro Jahr beträgt. Nach wie vor stehen die gesetzlichen Krankenkassen dem Angebot von IGeL in...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Steuern |

Wissenswertes zur Betriebsprüfung in der Praxis

Bei Ärzten hat die Anzahl der Außenprüfungen in den letzten Jahren zugenommen, so dass statistisch gesehen kaum eine Praxis verschont bleibt. Bei Kenntnis der Prüfungsschwerpunkte des Finanzamts und...

mehr

EBM |

Arzt-Patienten-Kontakte als Abrechnungsvoraussetzung

Abrechnungsvoraussetzung für eine ganze Reihe von Gebührenordnungs­positionen (GOP) ist eine bestimmte Anzahl von Arzt-Patienten-Kontakten (APK).

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Wirtschaft |

Öffentliche Fördermittel bei Praxisgründung und -nachfolge

Viele Ärzte stehen irgendwann vor der Entscheidung, in eine freiberufliche Niederlassung zu gehen. Für die Praxisgründung oder -nachfolge mit allen damit verbundenen Herausforderungen stehen...

mehr

Praxisalltag |

Wertschätzende, empathische Kommunikation im Patientengespräch

In der täglichen Praxis gehört es zu den Aufgaben des Hausarztes zu informieren, zu diagnostizieren, aufzuklären, zu beraten, zu beruhigen und zu trösten. „Unsere Sprechstunden sind Montag bis...

mehr

Praxisalltag |

Vier Kompetenzen für die erfolgreiche Konfliktklärung in der Praxis

Termindruck, zunehmende Bürokratie und steigende Patientenzahlen sorgen in vielen Praxen für Konflikte – nicht nur zwischen Praxis und Patienten, sondern auch „innerbetrieblich“. Wenn sich die...

mehr

IGeL |

Magnetfeldtherapie gegen Schmerzen

Insbesondere bei Schmerzen, die durch degenerative Gelenkerkrankungen hervorgerufen werden, hat sich die Magnetfeld­therapie auch in der hausärztlichen Praxis bewährt.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Berechnung von Hausbesuchen nach GOÄ

Im Gegensatz zu der Abrechnung von Hausbesuchen gemäß EBM gibt es in der GOÄ wesentliche Unterschiede.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Wirtschaft |

Männergesundheit in der hausärztlichen Praxis

In den vergangenen Jahren ist viel über das Thema „Männergesundheit“ publiziert worden. Doch was ist bei dem ganzen „Hype“ überhaupt sinnvoll, was notwendig? Welche Leistungen sollen und können in...

mehr

Steuern |

Abrechnungs- und Steuerbetrug: Widerruf der Approbation möglich

Neben den berufsrechtlichen Pflichten des Arztes trifft jeden auch die Pflicht seinen Beruf gewissenhaft auszuüben. Den meisten ist bekannt, welche Verhaltensweisen zulässig sind oder sie haben...

mehr

EBM |

Hausbesuche im Detail immer wieder problematisch

Gemäß § 17 Abs. 6 Bundesmantelvertrag (BMV) ist die Besuchsbehandlung grundsätzlich Aufgabe des behandelnden Hausarztes. Fachärzte müssen Hausbesuche nur dann wahrnehmen, wenn eine entsprechende...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Recht |

Fragen und Antworten in Rechtsbelangen

Hier werden interessante Rechts-Fragen von Justiziarin Andrea Schannath (NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.) beantwortet, die unter anderem im Rahmen ihrer...

mehr

Recht |

Unerwünschte Telefonwerbung verstößt gegen das Datenschutzrecht

Oftmals sehen sich Akteure im Gesundheitswesen unerwünschten Telefonanrufen zu Werbezwecken ausgesetzt. Dies kann auch datenschutzrechtlich relevant sein, wie das Urteil des Verwaltungsgerichts (VG)...

mehr

Praxisalltag |

Patienten gewinnen mit einem überzeugenden Marketingkonzept

Ihre Praxis läuft erfolgreich. Nichtsdestotrotz möchten Sie, dass Ihr Patientenstamm einerseits wächst und Ihre Bestandspatienten Ihnen andererseits die Treue halten. Setzen Sie daher auf ein...

mehr

IGeL-Tipp aus HAUT 4/2019 |

shutterstock_143091085_Nanette Grebe

Akupunktur beim Hautarzt: immer IGeL

Von den zahlreichen Methoden der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist hierzulande vornehmlich die Akupunktur bekannt. Akupunkturbehandlungen zulasten der gesetzlichen Krankenkasse sind nur...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 4/2019 |

shutterstock_470922434_mgallar

Abrechnung verschiedener Methoden zum Entfernen krankhafter Hautveränderungen

Das Entfernen krankhafter Hautveränderungen ist eine Domäne der Dermatologie. Am häufigsten handelt es sich um aktinische Keratosen, um Basaliome oder auch um Hautkrebserkrankungen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Recht |

Gesetzliche Krankenkassen dürfen keine Wahltarife mit Extras anbieten

Eine private Krankenversicherung wollte einer gesetzlichen Kasse das Werben mit Wahltarifen verbieten. Sie hat recht bekommen.

mehr

Praxisalltag |

Strategien für den Arzt/die Ärztin als erfolgreiche Führungskraft

Sie sind Arzt oder Ärztin* in einer Praxis, Praxisgemeinschaft oder Gemeinschaftspraxis. Meinen Glückwunsch! Das heißt, Sie hatten den Mut und die Verve, sich niederzulassen, inklusive Praxisteam, sei...

mehr

Steuern |

Wenn der Arzt plötzlich Gewerbesteuer zahlen soll

Arztpraxen können im Rahmen der integrierten Versorgung Präparate an Bluter abgeben, damit sich diese zu Hause selbst behandeln können. Dies kann aber dazu führen, dass die gesamte Tätigkeit der...

mehr

Steuern |

Darf ein Arzt Auskunft über die steuerliche Behandlung eines Konkurrenten erhalten?

Steuerpflichtige haben einen Auskunftsanspruch über die Besteuerung eines Konkurrenten gegenüber dem Finanzamt. Wann genau, haben die Richter des Finanzgerichts Hessen entschieden.

mehr

Steuern |

Neue Sonderabschreibung macht Mietwohnungsneubau attraktiv

Die Bundesregierung schafft neue Anreize, damit mehr Wohnraum entsteht. Im Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus führt sie eine befristete Sonderabschreibung von fünf Prozent ein....

mehr

Wirtschaft |

Fallstricke bei der Versichertenpauschale

Eigentlich die am häufigsten und wie selbstverständlich eingegebene Gebührenordnungsposition (GOP) – die Versichertenpauschale, die frühere Ordinationsziffer. Und doch gibt es einiges im Zusammenhang...

mehr

Steuern |

Erbengemeinschaft: So vermeiden Sie Streit

Was der Erblasser nicht regelt, kann für die Nachkommen zur Belastung werden. Vor allem dann, wenn Emotionen und unterschiedliche Interessen die Erbengemeinschaft prägen.

mehr

Wirtschaft |

Potenziale erkennen und nutzen mithilfe der Kostenstrukturanalyse

In Strategiegesprächen kommt häufig die Frage auf, wie der Arzt seine Praxis wirtschaftlicher führen kann und welche Maßnahmen zur Gewinnsteigerung ergriffen werden können. Die Betriebswirtschaftliche...

mehr

Recht |

Schadensersatz für verpasste Arzttermine

Immer wieder taucht in der ärztlichen Praxis das Problem auf, dass der Patient trotz eines fest vereinbarten Untersuchungs- oder Behandlungstermins nicht erscheint. Entgegen der Forderung des...

mehr

Praxisalltag |

Über Terminmanagement zu effektiven Praxisabläufen

In unserem letzten Beitrag haben wir uns intensiv mit der Patientenzielgruppe beschäftigt. Dieser Gedanke hat eine entscheidende Auswirkung auf das Terminmanagement-System, gleich ob Terminbuch oder...

mehr

EBM |

Häufige Probleme bei den Chronikerpauschalen

Obwohl die modifizierten Chronikerpauschalen mit den Gebührenordnungs­positionen (GOP) 03220 und 03221 bereits 2013 in den EBM aufgenommen wurden, ergeben sich bei der Abrechnung immer noch Probleme.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed Archiv |

Berechenbarkeit von Laborleistungen in der GOÄ

Die Abschnitte M I bis M IV der GOÄ unterscheiden sich in den angeführten Laboruntersuchungen. Unter welchen Voraussetzungen können die Ziffern dieser Abschnitte berechnet werden?

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Zwangshandlungen therapieren

Zwangshandlungen drängen sich den Betroffenen unwillkürlich und gegen deren Willen auf. Aus eigener Kraft können sie nicht davon ablassen. Treten Beeinträchtigungen im Alltag auf, wird in der Regel...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Laboruntersuchungen bei Diabetespatienten

Erforderliche Laboruntersuchungen bei Diabetes können teils vom Hausarzt selbst durchgeführt werden. Die folgenden Erläuterungen beziehen sich auf ein „typisches“ Vorgehen bei Diabetes Typ 1.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Konstellationen, bei denen Telefonate berechnungsfähig sind

Viele Praxen richten spezielle Telefon­sprechstunden ein, um Telefonate zu regulieren. Dennoch lässt es sich nicht vermeiden, dass Patienten zu anderen Zeiten anrufen. Berechnungsmöglichkeiten für...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Photodynamische Therapie und Diagnostik

Die Privatabrechnung photodynamischer Therapie und Diagnostik richtet sich im Wesentlichen nach den Empfehlungen der Bundesärztekammer.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Steuern |

Fallstricke bei der Veräußerung einer Arztpraxis vermeiden

Das Alter des Praxisinhabers, ein Umzug aus privaten oder beruflichen Gründen, eine Ehescheidung: Es gibt mannigfaltige Gründe, warum ein Arzt seine Praxis aufgibt oder veräußert. Da ärztliches...

mehr

Recht |

Urlaubsanspruch verfällt nur, wenn Arbeitgeber aufklärt

Urlaubsanspruch kann am Jahresende in der Regel nur wegfallen, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer zuvor über die Verfallsfristen aufgeklärt hat. Das geht aus einem im Juli 2019 veröffentlichten...

mehr

Recht |

Kündigung wegen Eigenbedarf in hohem Alter zulässig

Ein Ehepaar meldet mit Anfang 80 Eigenbedarf an. Der kann nach einem neurologisch-psychiatrischen Gutachten auch bei betagten Mietern greifen.

mehr

Wirtschaft |

Vorbereitung für das Bankgespräch (Teil 2)

Wir setzen unseren Fachbeitrag zum Thema „Vorbereitung des Bankgesprächs“ aus der vorangegangenen Ausgabe fort. Haben Sie bitte immer vor Augen, dass die Anfrage eines Kredits keine Bittstellung ist,...

mehr

Wirtschaft |

Videosprechstunde: Wiederbelebung einer Ziffer

Bisher war eine Videosprechstunde nur in ausgesuchten Fällen und nur von wenigen Fachgruppen überhaupt abrechenbar. Die Einschränkung auf bestimmte Indikationen wurde zum 1. April 2019 aufgehoben. Die...

mehr

Wirtschaft |

Vorbereitung für das Bankgespräch (Teil 1)

Ganz gleich, ob gestandener Praxisinhaber oder Existenzgründer – die Verhandlung um Kapital, ist das wichtigste Vorstellungsgespräch des Lebens. Deshalb ist die perfekte Vorbereitung auf das Gespräch...

mehr

Praxisalltag |

Der „schwierige“ Patient in der Praxis – Tipps zum Umgang (Teil 1)

„Schwierige“ Patienten machen zwar Gott sei Dank nicht den Großteil der Patienten aus, sie können aber durchaus Abläufe und Stimmungen in der Praxis nachhaltig stören. So ist es hilfreich,...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]