Abrechnung

EBM |

Hausbesuche im Detail immer wieder problematisch

Gemäß § 17 Abs. 6 Bundesmantelvertrag (BMV) ist die Besuchsbehandlung grundsätzlich Aufgabe des behandelnden Hausarztes. Fachärzte müssen Hausbesuche nur dann wahrnehmen, wenn eine entsprechende fachliche konsiliarische Beratung oder eine Behandlung im Rahmen des jeweiligen Fachgebiets erforderlich ist.

mehr

IGeL |

Magnetfeldtherapie gegen Schmerzen

Insbesondere bei Schmerzen, die durch degenerative Gelenkerkrankungen hervorgerufen werden, hat sich die Magnetfeld­therapie auch in der hausärztlichen Praxis bewährt.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Berechnung von Hausbesuchen nach GOÄ

Im Gegensatz zu der Abrechnung von Hausbesuchen gemäß EBM gibt es in der GOÄ wesentliche Unterschiede.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Umgang mit Einwänden zu Kosten für individuelle Gesundheitsleistungen

Bei manchen Eltern muss man Einwänden gegen IGe-Leistungen begegnen. Auch Ärzte sollten dabei bewährte Grundsätze der Gesprächsführung mit „kritischen Kunden“ zumindest kennen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Was bei Analogabrechnung in der Rechnung zu beachten ist

Weil mit zunehmendem Alter der GOÄ Analogabrechnungen häufiger werden, versuchen manche Kostenträger das den Ärzten mit formalen Beanstandungen zu verleiden.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Prä- und postoperative Behandlungen: Extrabudgetäre Vergütung

Werden bei Kindern operative Leistungen erforderlich, werden die präoperativen Untersuchungen in der Regel beim Kinder- und Jugendarzt durchgeführt, postoperative Behandlungen werden ebenfalls häufig...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL-Tipp aus HAUT 4/2019 |

shutterstock_143091085_Nanette Grebe

Akupunktur beim Hautarzt: immer IGeL

Von den zahlreichen Methoden der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist hierzulande vornehmlich die Akupunktur bekannt. Akupunkturbehandlungen zulasten der gesetzlichen Krankenkasse sind nur...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 4/2019 |

shutterstock_470922434_mgallar

Abrechnung verschiedener Methoden zum Entfernen krankhafter Hautveränderungen

Das Entfernen krankhafter Hautveränderungen ist eine Domäne der Dermatologie. Am häufigsten handelt es sich um aktinische Keratosen, um Basaliome oder auch um Hautkrebserkrankungen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed |

Berechenbarkeit von Laborleistungen in der GOÄ

Die Abschnitte M I bis M IV der GOÄ unterscheiden sich in den angeführten Laboruntersuchungen. Unter welchen Voraussetzungen können die Ziffern dieser Abschnitte berechnet werden?

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Zwangshandlungen therapieren

Zwangshandlungen drängen sich den Betroffenen unwillkürlich und gegen deren Willen auf. Aus eigener Kraft können sie nicht davon ablassen. Treten Beeinträchtigungen im Alltag auf, wird in der Regel...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Laboruntersuchungen bei Diabetespatienten

Erforderliche Laboruntersuchungen bei Diabetes können teils vom Hausarzt selbst durchgeführt werden. Die folgenden Erläuterungen beziehen sich auf ein „typisches“ Vorgehen bei Diabetes Typ 1.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Neurologie: Ziffern mit Berichtspflicht an den Hausarzt

Bei Prüfungen der Kassenabrechnung werden zunehmend auch die Dokumentationen einbezogen. Wenn festgestellt wird, dass Leistungen ohne Übermittlung eines Berichts an den Hausarzt abgerechnet wurden,...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Konstellationen, bei denen Telefonate berechnungsfähig sind

Viele Praxen richten spezielle Telefon­sprechstunden ein, um Telefonate zu regulieren. Dennoch lässt es sich nicht vermeiden, dass Patienten zu anderen Zeiten anrufen. Berechnungsmöglichkeiten für...

mehr

GOÄ |

Photodynamische Therapie und Diagnostik

Die Privatabrechnung photodynamischer Therapie und Diagnostik richtet sich im Wesentlichen nach den Empfehlungen der Bundesärztekammer.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Umsatzbeteiligung beim IGeL-Angebot

Ohne Engagement der medizinischen Fachangestellten (MFA) ist das Angebot von individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) in der Regel nicht so erfolgreich wie unter deren Einbeziehung. Das sollte der...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Allgemeinmedizin: Zuschläge bei Leistungen zur Unzeit und/oder bei Kindern

Wenn Beratungen oder Untersuchungen außerhalb der Sprechstunde erbracht werden, können die Zuschläge A bis D berechnet werden, bei Untersuchungen von Kindern ggf. auch der Zuschlag K1.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Das sollten Hausärzte bei Praxisvertretungen beachten

Mit der Buchung eines Urlaubs ist es nicht getan. Für die Abwesenheit müssen Vertragsärzte eine Vertretung organisieren.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ-Tipp aus HAUT 3/2019 |

Foto: Minerva Studio / Shutterstock

Zuschläge A bis K1

Die „Unzeitzuschläge“ A bis K1 der GOÄ können auch beim niedergelassenen Hautarzt zum Ansatz kommen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL-Tipp aus HAUT 3/2019 |

Illustration: Jane Kelly / Shutterstock

Liquidation von IGeL: ­Pauschalpreise unzulässig

Nach Umfragen der gesetzlichen Krankenkassen bei ihren Versicherten werden die Vorgaben zur Rechnungslegung bei der Liquidation von IGeL häufig nicht beachtet: Angeblich werden etwa die Hälfte aller...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 3/2019 |

Foto: hafakot / Shutterstock

ICD-10: Zusatzkennzeichen G, V, A, Z, R, L und B korrekt angeben

Durchschnittlich geben Hautärzte pro Fall und Quartal drei Diagnosen mit ICD-10-Codes an. Neben der korrekten Angabe der ICD-10-Codes und deren Übereinstimmung mit den abgerechneten EBM-Positionen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Schröpftherapie in der Urologie

Auch in der Urologie gibt es Indikationen für Schröpfen als Behandlungsmethode. Aber nur wenige Urologen wenden Schröpfen bisher an, trotz des Interesses relativ vieler Patienten.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Zuschläge bei Leistungen zur Unzeit und/oder bei Kindern

Wenn Beratungen oder Untersuchungen außerhalb der Sprechstunde erbracht werden, können die Zuschläge A bis D berechnet werden, bei Untersuchungen von Kindern ggf. auch der Zuschlag K1.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Urologie-Ziffern mit häufigen Dokumentationsmängeln

Bei Prüfungen der Behandlungsunterlagen wird zunehmend auch die Dokumentation der abgerechneten Gebührenordnungspositionen (GOP) einbezogen. Wegen unzureichender oder fehlender Dokumentation werden...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Früherkennung von Nierenerkrankungen in der Frauenarztpraxis

Hinsichtlich der Früherkennung von Nierenerkrankungen sind die Leistungen zu Lasten der GKV unzureichend.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Gynäkologie: Rechnungserstellung bei Analogabrechnung

Frauenärzte erbringen häufig Leistungen, die in der GOÄ nicht angeführt sind. Die dann erforderliche Analogabrechnung versuchen manche Kostenträger den Ärzten mit formalen Beanstandungen zu...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Postoperative Behandlung: Abrechnungsfehler vermeiden

Wegen fehlerhafter Berechnungen der postoperativen Behandlung kommt es immer wieder zu Beanstandungen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Reisemedizinische Beratungen und Untersuchungen beim Kinder- und Jugendarzt

Kinder- und Jugendärzte sind geradezu prädestiniert für Reisemedizin. Nicht zuletzt, weil sie gegebenenfalls auch als Anwalt des Kindes handeln müssen – zum Beispiel von einer Fernreise abraten.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Abrechnungsausschluss der Nummern 1 und/oder 5 GOÄ im „Behandlungsfall“

Wegen des Abrechnungsausschlusses der Nummern 1 und 5 GOÄ gilt es eventuell Überlegungen anzustellen, welche Abrechnungsmöglichkeit die günstigere ist.

mehr

EBM |

Erörterungen mit Bezugspersonen optimal abrechnen

Beratungen von Bezugspersonen fallen bei Kinder- und Jugendärzten häufiger an als bei Ärzten anderer Facharztgruppen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Erstuntersuchung und Beratung von Schnarchern

In fortgeschrittenem Alter schnarchen 60 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen, Männer erheblich lauter als Frauen. Die Abrechnung einer Beratung und Behandlung bei Schnarchen richtet sich nach...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Gesundheitsuntersuchung bei Privatpatienten

Die Änderungen im GKV-Bereich wirken sich auch auf privat versicherte Patienten aus.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed Archiv |

ICD-10-Zusatzkennzeichen A, V, G, L, R und B

Auf den Abrechnungsunterlagen und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen sind Erkrankungen nach dem ICD-10 zu codieren. Bei Überweisungen an andere Ärzte, bei Krankenhauseinweisungen sowie in Arztbriefen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Privatpatienten mit besonderen Versicherungstarifen

Bei Patienten, die im Basis- oder Standardtarif ver­sichert sind, gibt es Besonderheiten zu beachten.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Änderung bei Gesundheits­untersuchung beachten

Zum 1. April 2019 wurden die Modalitäten zur Berechnung der Gesundheitsuntersuchung (GU), bisher „Check-up 35“ genannt, geändert.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Neurologie: Aufbewahrungsfristen Patientenunterlagen

In jeder nervenärztlichen Praxis werden Befunde erhoben, Diagnosen gestellt und Behandlungen durchgeführt. Wie lange die damit im Zusammenhang erhobenen Daten aufzubewahren sind, dazu gibt es...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Nr. 2 GOÄ wird öfter gemacht als berechnet

In manchen nervenärztlichen Praxen zeigt sich, dass die Nr. 2 GOÄ zu selten, manchmal sogar gar nicht berechnet wird.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Schlafstörungen immer häufiger

In Deutschland haben immer mehr Menschen Ein- und Durchschlafstörungen. Nach dem DAK-Gesundheitsreport 2017 sind Schlafstörungen bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um mehr als 50...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Grenzen der GKV-Leistungspflicht

In allen Kassenärztlichen Vereinigungen ist die Vergütung der abgerechneten vertragsärztlichen Leistungen durch Regelleistungsvolumina, Praxisbudgets etc. begrenzt. Werden die Vergütungsobergrenzen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Komedonen, Knoten, Talgdrüsenfolikel

Von pubertätsbedingten Hautveränderungen, allgemein als Akne vulgaris bezeichnet, sind etwa 70 bis 80 Prozent aller Jugendlichen betroffen. Bei schwerwiegenden Ausprägungen liegt eine Erkrankung vor,...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 2/19 |

shutterstock_224111932_Impact Photography

Abrechnung postoperativer Behandlungen

Nicht alle Hautärzte erbringen ambulante oder belegärztliche Operationen, sind aber in die postoperative Behandlung eingebunden. Wie alle Positionen des Kapitels 31 EBM (ambulante Operationen) werden...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ-Tipp aus HAUT 2/19 |

shutterstock_458549707_Iconic Bestiary

Berechnung von Sachkosten

Mit den GOÄ-Honoraren sind Praxiskosten abgegolten. Ob darüber hinaus ein verwendetes Material als „Auslage“ zusätzlich berechnet werden kann, lässt sich relativ einfach selbst prüfen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL-Tipp aus HAUT 2/19 |

shutterstock_287783510_Mikhail_Kayl

Behandlung nach IGeL: auch IGeL oder GKV?

Als individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) liquidierte kosmetische Behandlungen und chirurgisch/ ästhetische Eingriffe können – wie andere ärztliche Leistungen auch – behandlungsbedürftige...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Sanfte Medizin beim Urologen

Die Akupunktur wird auch bei urologischen Erkrankungen eingesetzt. Die Akzeptanz durch die Patienten ist hoch.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Rechnungskorrektur „nach oben“ möglich

Bemerkt der Urologe einen Fehler in einer bereits erstellten Rechnung, der sich für ihn ungünstig auswirkt, kann er gegebenenfalls auch die Rechnung „nach oben“ korrigieren.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Wichtige Kriterien bei Praxisvertretungen

Die Urlaubszeit naht – für viele Urologen stellt sich die Frage, ob sie sich durch benachbarte Kollegen oder durch Vertreter in der Praxis vertreten lassen sollen.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Akupunktur bei Menopausebeschwerden

Viele Frauen sind gegenüber sogenannten „sanften“ Heilmethoden sehr aufgeschlossen. Bei Menopausebeschwerden kann Akupunktur zumindest vorübergehend eine Alternative zur Hormontherapie sein.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

„Nähere Erläuterung“ zur Faktorsteigerung darf kurz sein

Wer Leistungen mit höherem Faktor abrechnet, muss damit rechnen, dass zu der in der Rechnung gegebenen Begründung eine „nähere Erläuterung“ gefordert wird.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Patientenunterlagen: Welche wie lange aufbewahren?

In jeder Praxis werden Befunde erhoben, Diagnosen gestellt und Behandlungen durchgeführt. Wie lange welche Daten aufzubewahren sind, dazu gibt es höchst unterschiedliche Vorgaben.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Laboruntersuchungen als leicht zu etablierende IGeL

Laboruntersuchungen sind in der haus­ärztlichen Praxis kaum mit zusätzlichem Aufwand verbunden.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]