Abrechnung

EBM |

Arzt-Patienten-Kontakt als Abrechnungsvoraussetzung

In den Leistungsbeschreibungen zahlreicher EBM-Positionen ist festgelegt, ob und welche Art des Arzt-Patienten-Kontakts (APK) eine Abrechnungsvoraussetzung ist. Bei einem persönlichen (unmittelbaren) APK müssen Arzt und Patient zeitgleich und räumlich anwesend sein. Ein mittelbarer APK beinhaltet eine indirekte Kontaktaufnahme, so zum Beispiel einen Kontakt mit den Praxismitarbeitern oder mit einer Bezugsperson.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

7 Dinge, die Sie bei Überweisungen beachten müssen

Seit dem Wegfall der Praxisgebühr werden Ärzte des fachärztlichen Versorgungsbereichs zunehmend ohne Überweisung aufgesucht. Rücküberweisungen an Hausärzte erfolgen häufig nicht. Gemäß § 24...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL-Tipp aus HAUT 1/2019 |

shutterstock_127192505_Cartoon Resource

Wann sind IGeL unzulässig?

In einigen Fällen ist die Liquidation als IGeL unzulässig. Um sich nicht angreifbar zu machen, sollten Sie diese Vorgaben beachten. Laut Krankenkassen ergaben Umfragen bei Versicherten, dass...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ-Tipp aus HAUT 1/2019 |

shutterstock_52657390_iofoto

Konsile nicht nur machen, sondern auch berechnen!

Konsile nach Nr. 60 GOÄ werden von manchen Hautärzten zu häufig berechnet, von anderen überhaupt nicht.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 1/2019 |

shutterstock_248143375_Alexander Raths

Diagnostik und Behandlung von Allergien: stark unterbewertet

Die Abrechnungsmöglichkeiten im Rahmen der Diagnostik und Behandlung von Allergien nach dem EBM sind nach wie vor begrenzt. Die Vergütung der bei Allergiebehandlungen berechnungsfähigen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Die Saison steht bevor: Untersuchung auf Tauchtauglichkeit

Tauchen ist ein Volkssport, zumindest, wenn man diejenigen mitzählt, die bald im Urlaub tauchen möchten. Nicht nur Taucher-Vereine, auch seriöse Anbieter von Urlaubsangeboten verlangen eine ärztliche...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Ablehnungen bei Nummer 34 GOÄ widersprechen

20 Minuten Mindestzeit sind schon eine hohe Hürde für die Berechenbarkeit der Nr. 34 GOÄ. Umso ärgerlicher, dass einige private Kostenträger dann noch routinemäßige Einwände erheben.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Telefonate nur unter Umständen berechnungsfähig

Durch kaum etwas wird der tägliche Praxisablauf mehr gestört als durch Telefonate, insbesondere wenn Anrufer unbedingt den Arzt sprechen wollen. Für Telefonate gibt es nur begrenzte...

mehr

EBM |

Verordnen Sie durchschnittlich?

Bezeichnet man jemanden im alltäglichen Sprachgebrauch als „durchschnittlich“, wird sich der Betroffene in der Regel desavouiert fühlen. Anders verhält sich das bei der Verordnungs- und...

mehr

IGeL |

Haartransplantationen bei Glatzenbildung

Für Dermatologen kann die Verpflanzung von Haaren eine sinnvolle Ergänzung des IGeL-Angebots sein. Auch wenn derzeit eine Glatze vielfach als en vogue angesehen wird, wollen sich viele Patienten,...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Beratungen als Selbstzahlerleistungen

Orthopäden werden weit häufiger um Rat zu IGeL gefragt, als diese tatsächlich von Patienten in Anspruch genommen werden. Ein Zusatzangebot von Selbstzahlerleistungen ist in der Praxis eines Orthopäden...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Dokumentationspflicht bei den Orthopädiepauschalen

Die Verpflichtung zur Dokumentation aller abgerechneten Leistungen wird häufig nicht ausreichend wahrgenommen. Wird bei einer Prüfung festgestellt, dass die abgerechneten Leistungen nicht ausreichend...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Schlaganfallrisiko abklären

In Deutschland erleiden jedes Jahr mehr als 200.000 Menschen einen zerebralen Insult. Kein Wunder, dass deshalb der Wunsch verbreitet ist, mit präventiven Untersuchungen das individuelle...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Injektionen zur Schmerztherapie im Bereich der Wirbelsäule

Schmerztherapeutische Injektionen im Bereich der Wirbelsäule können gegebenenfalls mit GOÄ-Positionen aus dem Anästhesie-Abschnitt der GOÄ und entsprechenden Zuschlägen berechnet werden.

mehr

GOÄ |

Spezifisch allergologisches Labor berechnen

Laborleistungen im Zusammenhang mit einer Allergiediagnostik sind in der Laborgemeinschaft, aber auch in der hautärztlichen Praxis möglich und berechenbar.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Privat – aber eingeschränkt versichert

2016 waren etwa 47.300 Personen im Standardtarif und etwa 30.300 im Basistarif versichert. Sie sind Privatpatienten, jedoch sollten einige Besonder­heiten beachtet werden.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Berechnungsmöglichkeiten von Beratungen

Für Beratungen und deren Berechnungsmöglichkeit nach dem EBM gibt es verschiedene Konstellationen. Beratungen können unmittelbar mit dem Patienten erfolgen, mittelbar mit Bezugspersonen oder...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Kassen- und Privatleistungen beim Restless-Legs-Syndrom

Extrapyramidale Hyperkinesen treten häufiger bei Kindern aber auch bei Erwachsenen auf, zumeist als Restless-Legs-Syndrom (RLS). Nach Schätzungen sind etwa fünf bis acht Prozent der Bevölkerung in...

mehr

GOÄ |

Allergiediagnostik in der GOÄ

Im Gegensatz zum EBM gibt es in der GOÄ keine „allergisch-diagnostischen Komplexe“, sondern Einzelleistungen.

mehr

IGeL |

Pädiatrische Behandlung bei Flugangst

Wenn Kinder Flugangst haben, ist das in manchen Familien sehr störend. Oft wird dann der Kinder- und Jugendarzt um Rat gefragt. Die Behandlungsmöglichkeiten sind individuelle Gesundheitsleistungen...

mehr

vasomed |

Duplexsonographie von Extremitätengefäßen in der GOÄ

Im Gegensatz zum EBM ist die duplexsonographische Untersuchung von Extremitätengefäßen nicht in einem „Angiologiekomplex“ (Nr. 13300) versenkt, sondern mit Einzelleistungen berechenbar. Dabei enthält...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Pädiatrie: Abrechnung von Hausbesuchen

Wir stellen Grundlagen der Berechnung von Hausbesuchen nach der GOÄ vor.

mehr

EBM |

Pädiatrie: Wann müssen Zeitvorgaben bei der Abrechnung angegeben werden?

Der EBM beinhaltet verschiedene Zeitvorgaben: Für alle ärztlichen Leistungen sind für Prüfungen auf der Basis von Zeitprofilen in Anhang 3 des EBM Prüfzeiten festgelegt. Einige Positionen des EBM...

mehr

GOÄ |

Häufig eingesetzte Testverfahren bei Depressionen

In der GOÄ sind mit den Nrn. 855 bis 857 die Testverfahren nicht nach der heutigen Systematik angeführt. Trotzdem muss man die „Spielregeln“ dieser GOÄ-Nummern kennen, um durchgeführte Tests richtig...

mehr

IGeL-Tipp aus HAUT 6/18 |

shutterstock_666214687_Anatoliy Karlyuk

IGeL-Monitor beachten!

Mit dem IGeL-Monitor der Krankenkassen sollen die Versicherten über das Angebot von IGeL in Arztpraxen informiert werden. Von den derzeit 53 im IGeL-Monitor bewerteten Behandlungsmethoden bleiben fünf...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ-Tipp aus HAUT 6/18 |

shutterstock_1038362677_Evgeniy Kalinovskiy

Hautkrebsscreening: Nicht durch falsche Aussagen irritieren lassen!

Wenn in einer Sitzung die Nrn. 612 analog für eine Video-Dermatoskopie und 750 (für die Untersuchung mit konventionellem Dermatoskop) berechnet werden, lehnen Kostenträger das häufig ab.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 6/18 |

shutterstock_258019520_P_E_A_R_L

Bedeutung von „je Sitzung“ im EBM und in der GOÄ

Während Abrechnungsbegrenzungen wie „einmal im Behandlungsfall“ oder „einmal im Krankheitsfall“ für den EBM bzw. die GOÄ klar definiert sind, ist das für den Begriff „je Sitzung“ nicht so. Als Folge...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Zeitangaben in der GOÄ-Rechnung

In der GOÄ gibt es Zeitangaben, die der Arzt bei der Rechnungsstellung verpflichtend angeben muss. Darüber hinaus ist es manchmal auch sinnvoll Zeitangaben in der Rechnung anzuführen, wenn die GOÄ die...

mehr

EBM |

Präventive und kurative Leistungen bei Gestationsdiabetes

Die Leistungen der Mutterschaftsvorsorge machen einen Großteil des Gesamtumsatzes von Frauenärzten aus und sind somit bei den präventiven Leistungen von besonderer Bedeutung. Zusätzlich können auch...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Hausärztliche Intervention bei akuten Schmerzen

Bei akut auftretenden Schmerzen wird in der Regel der Hausarzt konsultiert. Rückenschmerzen mit dem ICD-10-Code M54 rangieren bei den Behandlungsdiagnosen mit fast 20 Prozent ganz weit oben. Rechnet...

mehr

EBM |

Was darf auf dem Praxisschild stehen?

Für die Behandlung bestimmter Patienten kann es sinnvoll sein, gesonderte Sprechstunden einzurichten. Die Bekanntgabe besonderer Sprechstunden auf dem Praxisschild unterliegt strengen Vorgaben.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Orthorexie: Wenn sich alles um das Essen dreht

Neben der Anorexie, zu der erste Fallberichte bereits Ende des 19. Jahrhunderts veröffentlicht wurden, ist in jüngster Zeit eine extreme Form des gesundheitsbewussten Ernährungsverhaltens zu...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Neurologie: Zeitlicher Umfang der Betreuungsziffern

Aus den EBM-Kapiteln 16 (Neurologische Gebührenordnungspositionen) und 21 (Psychiatrische Gebührenordnungspositionen) sind die Gebührenordnungspositionen (GOP) 16230, 16231, 16233, 21230, 21231 und...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Hyposensibilisierung optimal abrechnen

Bei der Abrechnung der Hyposensibilisierung kann es sich positiv auf das Honorar auswirken, genauer auf die GOÄ-Bestimmungen zu schauen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Welche Kosten sind berechnungsfähig?

Bei der Erbringung vertragsärztlicher Leistungen fallen Kosten an. Der überwiegende Anteil der Kosten ist mit der Berechnung der EBM-Positionen abgegolten. Es gibt aber auch gesondert...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Nr. 1 GOÄ mit höherem Faktor berechnen lohnt sich

In unserem Abrechnungstipp zur GOÄ "Berechnung von Leistungen mit höheren Faktoren" hatten wir grundlegende Empfehlungen zum Ansatz höherer Faktoren gegeben. Jetzt geben wir ein konkretes Beispiel und...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Neurologie: Was gilt als „wissenschaftlich anerkannt“?

Bei Behandlungen privat versicherter Patienten lehnen Versicherungen und Beihilfen manchmal die Erstattung ab, weil die Behandlungsmethoden nicht „wissenschaftlich anerkannt“ seien.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed Archiv |

Gebührenordnungsposition (GOP) 33072 neben 33076

Gemäß 2.1.3 der Allgemeinen Bestimmungen des EBM sind inhaltsgleiche GOP nicht nebeneinander berechnungsfähig, auch wenn im EBM kein entsprechender Ausschluss festgelegt ist. Mit Verweis auf die...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Kostenträger monieren den Begriff „analog“ bei Analogabrechnung

Mit der GOÄ kann der Arzt auch Leistungen abrechnen, die nicht im Leistungsverzeichnis aufgeführt sind. In letzter Zeit achten Kostenträger bei der Analogabrechnung verstärkt auf die Einhaltung von...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Arztfall, Behandlungsfall und Krankheitsfall unterscheiden

Was genau unter einem Arztfall, einem Behandlungsfall oder einem Krankheitsfall zu verstehen ist, ist vielen Ärzten nicht ausreichend bewusst. Für die Abrechnung der Leistungen nach dem EBM spielt die...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL-Tipp aus HAUT 5/18 |

shutterstock_543190567_DioGen

IGeL haben viele Facetten

Igel werden unter unterschiedlichen Aspekten erbracht und liquidiert: unwirtschaftliche oder nicht notwendige Behandlungsmethoden als Wunschleistung, eigentlich zulasten der GKV mögliche Behandlungen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ-Tipp aus HAUT 5/18 |

shutterstock_612819926_Elnur

Inanspruchnahme zur „Unzeit“ in der GOÄ

In der GOÄ gibt es spezifische Zuschläge, aber auch ggf. die Möglichkeit der Faktorerhöhung. Die spezifischen Zuschläge sind in der GOÄ die „Nrn.“ A bis K1 und E bis K2. Bei niedergelassenen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 5/18 |

shutterstock_126926213_Robyn Mackenzie

Oft nicht beachtet: 01-Positionen im EBM

In Kapitel 1 des EBM (allgemeine Gebührenordnungspositionen, GOP) sind Positionen verzeichnet, die von Hautärzten relativ selten abgerechnet werden. Ihre Abrechnung wird häufig nicht ausreichend...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Prüfungen wegen des Zusatzes „H“

Bei der Abrechnung der Gebührenordnungspositionen (GOP) 03220 und 03221 EBM wird derzeit vermehrt geprüft, ob Haus­ärzte den Zusatz „H“ bei den EBM-Ziffern 03220 und 03221 berechtigt angesetzt haben.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Abrechnung Onkologie in der urologischen Praxis

Für die Betreuung von Karzi­nompatienten können niedergelassene Urologen die Quartalspauschale 26315 EBM (191 Punkte/20,36 Euro) ansetzen. Viele Urologen haben aber auch eine Genehmigung zur...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Erörterungen mit Bezugspersonen abrechnen

Pädiater werden häufiger als andere Gebietsärzte von Bezugs­personen konsultiert. Bei der Abrechnung von Kontakten mit Bezugs­personen kommt es auf die Art des Arzt-Patienten-Kontaktes (APK) an.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Fehler bei der Verordnung von Kontrazeptiva vermeiden

Die Verordnung von Kontrazeptiva in der gynäkologischen Praxis birgt so manch eine Fehlerquelle. Folgende Punkte sollten Gynäkologen bei der Verordnung von Kontrazeptiva unbedingt beachten:

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Gynäkologie: Simple Taktik mancher Kostenträger bei Nr. 34 GOÄ

Bei der Berechnung der Nr. 34 GOÄ reagieren manche Kostenträger mit routinemäßigen Ablehnungen. Das müssen sich Gynäkologen nicht gefallen lassen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Standardschreiben mancher Kostenträger bei Nr. 34 GOÄ

Bei der Berechnung der Nr. 34 GOÄ reagieren manche Kostenträger mit routinemäßigen Standardschreiben, die Ablehnungen enthalten. Das müssen sich niedergelassene Ärzte nicht gefallen lassen. So können...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]