Bescheinigungen beim Nervenarzt meist IGeL

Patienten bitten überwiegend im Zusammenhang mit einer Behandlung häufig um die Ausstellung von Bescheinigungen und Attesten. Aus Solidarität mit ihren Patienten, aus Gefälligkeit oder weil einfach eine Scheu besteht, für Atteste eine Vergütung zu verlangen, verzichten Nervenärzte häufig auf eine Rechnungslegung. Die Mehrzahl der in der täglichen Praxis erbetenen Atteste sind privat als Selbstzahlerleistungen zu liquidieren.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.