Das Lymphsystem und das Starlingsche Gleichgewicht

E. Brenner

In seiner bahnbrechenden Arbeit aus dem Jahr 1896 leitete Ernest Henry Starling ab, „dass eine Resorption der Flüssigkeit durch die Blutgefäße durch Rückwärtsfiltration (zumindest) in den Bindegeweben der Extremitäten, in den Muskeln und in allen Drüsenstrukturen (…) unmöglich ist“.

 


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.