Dokumentationen in der Pädiatrie: Welche wie lange aufbewahren?

Spätestens mit Vollendung des achtzehnten Lebensjahres enden Behandlungen von Patienten beim Kinder- und Jugendarzt, die Aufbewahrungsfristen für die im Rahmen der Behandlungen erstellten Dokumentationen dagegen nicht.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.