EBM-Ziffern bei Varikose, Ulcus cruris, Thrombose und Lymphödem

Eine Reihe von phlebologischen Erkrankungen der unteren Extremität sprechen gut auf eine Behandlung mit einer Kompressionstherapie an. Durch diese Behandlungsart wird die Blutzirkulation gefördert, basierend auf der lokalen Druckapplikation auf das Venensystem der Beine. Auf Grund der verschiedenen Venenerkrankungen der unteren Extremität ergeben sich unterschiedliche Optionen zur Behandlung in der Hausarztpraxis und damit unterschiedliche Abrechnungsoptionen nach dem EBM.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.