Funktionsdiagnostik in der Phlebologie

D. Mühlberger, S. Reich-Schupke, A. Mumme, T. Hummel

Für die Diagnostik von venösen Erkrankungen ist neben Anamnese und klinischer Untersuchung die farbkodierte Duplexsonographie das diagnostische Mittel der Wahl. Nichtsdestotrotz haben funktionelle Untersuchungsmethoden, wie digitale Photoplethysmographie, Venenverschlussplethysmographie, Phlebodynamometrie oder Air-Plethysmographie, ihren Stellenwert und werden in dem Beitrag beschrieben.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]