Neurologen sollten auf die Art der Überweisungen achten

Seit dem Wegfall der Praxisgebühr suchen Patienten ihren „Fachgebietsarzt“ häufig ohne Überweisung des Hausarztes oder eines anderen Arztes auf. Abgeschafft sind Überweisungen aber nicht. Das Wirtschaftsmagazin für den Nervenarzt gibt Hinweise, was bei Überweisungen zu beachten ist.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.