Akne vulgaris, Akne conglobata zu Lasten der GKV?

Von pubertätsbedingten Hautveränderungen (Akne) sind etwa 70 bis 80 % aller Jugendlichen betroffen. Bei schwerwiegenden Ausprägungen liegt eine Erkrankung vor, deren Behandlung nach dem EBM berechnet werden kann.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.

Interessiert an neuen Fortbildungen oder Abrechnungstipps?

Abonnieren Sie unseren Infoletter.
 

Zur Infoletter-Anmeldung

x
Newsletter-Anmeldung