Politik

Politik |

GOÄ soll in diesem Jahr fertig werden

Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist die Dauerbaustelle im Gesundheitswesen. Beim SpiFa-Fachärztetag in Berlin zeigte sich Dr. Klaus Reinhardt, Verhandlungsführer der Bundesärztekammer (BÄK), dennoch optimistisch: Noch in diesem Jahr sollen die Leistungen mit den Verbänden bewertet werden. Eine vom Bundesgesundheitsministerium eingesetzte Honorarkommission arbeitet parallel an Vorschlägen für ein neues Vergütungssystem.

mehr

Politik |

Positionspapier zur Zukunft der SAPV

Die AG „Ambulante Palliativversorgung“ aus Nordrhein hat Empfehlungen für eine patientenorientierte, spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) in Form eines Positionspapiers zum vorgesehenen...

mehr

Politik |

Was unternimmt das Land NRW, um die hausärztliche Versorgung sicherzustellen?

Die regionale Verteilung niedergelassener Ärzte in ländlich geprägten Regionen wird zunehmend zum Problem werden. In dem Punkt waren sich Vertreter aus Ärzteschaft, Gesundheitspolitik und Wissenschaft...

mehr

Politik |

G-BA nimmt Hämophilie in die ASV auf

Patienten mit der seltenen Bluterkrankheit Hämophilie können künftig von einem interdisziplinären Team in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung behandelt werden. Die spezifischen...

mehr

Politik |

Gesundheitskongress des Westens 2019

Schlagabtausch zu Gemeinsamem Bundesausschuss (G-BA) und Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung. Der Gesundheitskongress des Westens hat vom 26.03. bis 27.03.2019 in Köln stattgefunden unter...

mehr

Politik |

Bundesrat billigt Neufassung des Abtreibungs-Werbeverbotes

Der Bundesrat billigte am 15. März 2019 Gesetzesbeschlüsse zur Änderung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche. Nach der Neufassung des Paragrafen 219a Strafgesetzbuch dürfen Ärzte künftig...

mehr

Politik |

Einstieg in die Telematikinfrastruktur - Was ist jetzt zu beachten?

Die Zeit läuft: Arzt- und Psychotherapeutenpraxen müssen bis zum 31. März 2019 die Technik für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur bestellt haben und dies gegenüber ihrer Kassenärztlichen...

mehr

Politik |

Bundestag beschließt Terminservice- und Versorgungsgesetz

Patienten sollen schneller Arzttermine bekommen. Das ist Ziel des Gesetzes „für schnellere Termine und bessere Versorgung“, das sogenannte Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), das am 14. März...

mehr

Politik |

„Widerspruchslösung ist keine Organ-Abgabe-Pflicht“

Gut funktionierende Abläufe bei der Erkennung möglicher Organspender, mehr Zeit und eine gute Finanzierung können dazu beitragen, mehr Menschenleben zu retten. Der Bundestag hat am 28. November 2018...

mehr

Politik |

Das ändert sich 2019 im Gesundheitsbereich

Mit dem Jahreswechsel treten wichtige Neuregelungen im Gesundheitsbereich in Kraft. Unter anderem werden die Zusatzbeiträge der Krankenkassen künftig von Arbeitnehmern und Arbeitgebern geteilt. Was...

mehr

Politik |

Personalisierte Prävention mithilfe digitaler Tools

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheitsförderung auszubauen und die Prävention zu stärken. Hierfür ist 2015 das Präventionsgesetz in Kraft getreten. Ärzte sind aufgrund ihrer...

mehr

Politik |

IQWiG empfiehlt Überarbeit­ung des DMP Diabetes Typ 1

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) aktuelle Leitlinien zu Diabetes mellitus Typ 1 recherchiert. Mit...

mehr

Politik |

Neues Darmkrebs-Screening und Check-up 35 kommen

Ab Juli 2019 sollen gesetzlich Versicherte ab 50 Jahren zur Früherkennungsuntersuchung auf Darmkrebs eingeladen werden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 19. Juli 2018 mit der...

mehr

Politik |

KBV-Versichertenbefragung: Patienten „an die Hand nehmen“

6.000 Versicherte finden die ambulante Versorgung in Deutschland gut. Das ist das Ergebnis der Versichertenbefragung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Die Daten zeigen einen stabilen...

mehr

Politik |

„Notfall“-Patienten sollen per Software gesteuert werden

Patienten, bei denen ein medizinischer Notfall vorzuliegen scheint, sollen künftig mit einer neuen Software der adäquaten medizinischen Versorgung zugeordnet werden. Die Software SmED soll...

mehr

Politik |

G-BA-Beschluss: Vierfach-Impfstoff für die nächste Grippesaison

In der nächsten Grippesaison 2018/2019 wird die Grippeschutzimpfung mit einem Vierfach-Impfstoff erfolgen.

mehr

Politik |

Datenschutz-Grundverordnung 2018: Wie Sie Patientendaten sicher halten

Datensicherheit ist vor allem im Bezug auf Patienteninformationen enorm wichtig. Nicht nur die digitale Sicherheit spielt dabei eine große Rolle, auch die ärztliche Schweigepflicht oder der richtige...

mehr

Politik |

Modellversuch: Gemeinsames Bachelor-Studium für Ärzte und Ingenieure in Siegen

Die Landesgruppe Nordrhein des NAV-Virchow-Bundes sieht interessante Ansätze im geplanten gemeinsamen Bachelor-Studium für Ärzte und Ingenieure an der Universität Siegen. Sie plädiert aber für eine...

mehr

Politik |

Koalitionsvertrag: Staat übernimmt das Gesundheitswesen

Zu den Vereinbarungen für das Gesundheitswesen im Koalitionsvertag nimmt der Bundesvorsitzende des NAV-Virchow-Bundes Stellung.

mehr

Politik |

Ärzte gegen Fehlernährung: Appell an die Politik

Bereits mehr als ein Dutzend Ärzteverbände und Fachgesellschaften fordern in einem Offenen Brief an die künftige Bundesregierung sowie an die Vorsitzenden der Parteien im Bundestag eine effektive...

mehr

Politik |

Sondierungsergebnisse in der Gesundheitspolitik

Der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hat die Sondierungsergebnisse von CDU/CSU und SPD grundsätzlich begrüßt.

mehr

Politik |

Update: Höchstmengen für Nahrungsergänzungsmittel

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat die Höchstmengenempfehlungen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln aktualisiert.

mehr