Vorgaben bei Sprechstunden für Selbstzahl­erleistungen beachten

In den Medien, besonders in Talkrunden im Fernsehen, wurde und wird die Terminvergabe in Arztpraxen immer wieder emotional und kontrovers erörtert, häufig verbunden mit Seitenhieben gegen Ärzte, sie würden für Kassenpatienten nur Termine mit langen Wartefristen anbieten. Privatpatienten und Patienten mit freiwilliger Privatliquidation (IGeL) würden dagegen deutlich kurzfristigere Termine angeboten.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.