Lymphologie in Forschung und Praxis

Ausgabe 2-2018

Möglichkeiten und Grenzen der sonographischen Lymphknotendiagnostik: How to do it
W. J. Brauer

Das Lymphsystem und das Starlingsche Gleichgewicht: Eine Ergänzung
E. Brenner

Die negativen Auswirkungen des Zuckers – warum wir den Konsum besser reduzieren sollten
A. C. Meyer-Gerspach, B. K. Wölnerhanssen

Die lymphostatische Papillomatosis cutis und ihre Differenzialdiagnose
C. Schuchhardt

Die vollständigen Artikel finden Sie auf den Homepages der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie und der Gesellschaft Deutschsprachiger Lymphologen im Mitgliederbereich.

Aktuelle Ausgabe

Lymphologie |

Möglichkeiten und Grenzen der sonographischen Lymphknoten­diagnostik: How to do it

W. J. Brauer

Neben der Darstellung von Größe, Form und groben Strukturveränderungen von Lymphknoten lassen sich mittels der hochauflösenden Sonographie zahlreiche weitere diagnostisch relevante Details der Lympknotenanatomie erkennen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Lymphologie |

Die negativen Auswirkungen des Zuckers – warum wir den Konsum besser reduzieren sollten

A. C. Meyer-Gerspach, B. K. Wölnerhanssen

Übermäßiger Zuckerkonsum erweist sich als gesundheitsschädigend und hat Auswirkungen auf viele Organsysteme.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Lymphologie |

Das Lymphsystem und das Starlingsche Gleichgewicht: Eine Ergänzung

E. Brenner

In der letzten Ausgabe der Zeitschrift Lymphologie in Forschung und Praxis habe ich über die Beziehung zwischen Lymphsystem und dem Starlingschen Gleichgewicht berichtet [1]. Trotz...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Lymphologie |

Die lymphostatische Papillomatosis cutis und ihre Differenzialdiagnose

C. Schuchhardt

Chronische Lymphödeme, egal ob primärer oder sekundärer Genese, können in fortgeschrittenen Stadien papillomatöse Hautveränderungen entwickeln (Abb. 1).

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]