Messung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität bei Patienten mit chronischer venöser Insuffizienz (TLQ-CVI) – Einfluss eines Medizinischen Kompressionsstrumpfes

T. Westphal

Das regelmäßige Tragen eines Kompressionsstrumpfes birgt unerwünschte Nebenwirkungen wie das Auftreten von Juckreiz oder Schuppung bedingt durch eine Abnahme der Hautfeuchtigkeit und eine Zunahme der Hautrauigkeit (1-4). Um die Lebensqualität von Patienten mit chronischer venöser Insuffizienz (CVI) unter Kompressionsstrumpftherapie zu verbessern, wurde der Effekt von Medizinischen Kompressionsstrümpfen mit integrierter Pflege hinsichtlich Austrocknungseffekte der Haut in der publizierten Studie „Medical compression stockings on the skin moisture in patients with chronic venous disease“ untersucht (5).


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an.
 

Zur Newsletter-Anmeldung

x
Newsletter-Anmeldung