Praxis

Steuern |

Bei vielen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern in größeren Städten steht ein Problem auf der Tagesordnung: Die Parkplatzsituation für die Arbeitnehmerinnen und -nehmer. Doch wie können Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern dieses Problem am besten lösen? Wie werden Maßnahmen wie die Erstattung von Parkgebühren oder Überlassung von Parkplätzen korrekt versteuert?

Mehr lesen

EBM |

Hausbesuche nach den Gebührenordnungspositionen (GOP) 01411, 01412, 01413 und 01415 beinhalten Abrechnungsvoraussetzungen, die häufig nicht korrekt ausgelegt werden. Während die Abrechnungsmodalitäten…

Mehr lesen

Wirtschaft |

Teil 2: Worauf kommt es beim Vergleich an?

Im ersten Teil unserer Beitragsserie haben Sie erfahren, welche Unterschiede eine interne und externe Abrechnung mit sich bringen und welche…

Mehr lesen

Praxisalltag |

Auch 2023 wird sich wieder einiges im Gesundheitsbereich ändern: Der Bundesgesundheitsminister hat umfassende Reformen angekündigt – in puncto Digitalisierung und auch bei den Krankenhäusern.…

Mehr lesen

GOÄ |

Zeitbezogene Abrechnungs­ausschlüsse erklärt

Zu vielen Ziffern gibt es in der GOÄ Bestimmungen, dass diese in einem bestimmten Zeitraum nicht neben anderen Ziffern oder nur einmal berechenbar sind.

Recht |

Ab dem 01.08.2022 gilt nun das reformierte Nachweisgesetz (NachwG). In Umsetzung der EU-Transparenz-Richtlinie änderte der deutsche Gesetzgeber das Nachweisgesetz und regelt weitergehende…

Mehr lesen

GOÄ |

Nr. 52: Besuch durch MFA

Wenn der Hausbesuch durch die MFA angebracht ist, sollte man wenigstens das abrechnen, was erlaubt ist.

EBM |

Leistungen, die erbracht, aber nicht vergütet werden

In Kapitel II des EBM mit den Gebührenordnungspositionen (GOP) 01100 bis 02520 sind arztgruppenübergreifende allgemeine GOP gelistet, die grundsätzlich von allen Fachgruppen abgerechnet werden können.…

Recht |

Genehmigung eines Sicherstellungsassistenten • Impfunwilligkeit • Persönliche Unterschrift

Mehr lesen

Recht |

Während viele gemütlich Weihnachten und Silvester feiern, müssen viele Berufsgruppen wie beispielsweise Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegende, Polizei und Feuerwehr oder Taxifahrerinnen und Taxifahrer…

Mehr lesen

IGeL |

Umsatz mit IGeL: Umsatzsteuer kann anfallen!

Bei Steuerprüfungen durch die Finanzbehörden wurde schon häufiger festgestellt, dass umsatzsteuerpflichtige Leistungen über die Freigrenzen hinaus liquidiert wurden. Folge: Empfindliche Nachzahlungen.

HAUT |

Berufsdermatosen wie das berufsbedingte Handekzem machen europaweit rund die Hälfte, bei jungen Menschen bis zu 90 Prozent der Berufskrankheiten aus (1). Um Arbeitsausfälle und Berufsunfähigkeit…

Mehr lesen

HAUT |

Wolfgang Römer. Zum 1.1.2021 ist eine Reihe von Änderungen im Recht der gesetzlichen Unfallversicherung in Kraft getreten, die für Dermatologinnen und Dermatologen von Bedeutung sind. Wesentliche…

Mehr lesen

EBM |

Gynäkologie: Leistungsanforderungen des Krankenhauses kritisch beurteilen

Bei der Einweisung von Patientinnen zur stationären Behandlung und nach deren Entlassung sollten hinsichtlich der zu erbringenden prä- und poststationären Leistungen einige besondere Vorgaben beachtet…

GOÄ |

IIb-Screening: Nicht mit, aber wie A 1006 abrechnen

Zum Beitrag in Ausgabe 3/2022 „Untersuchung im Schwangerschaftsverlauf“ wurden Einwände zur Darstellung der Abrechnung des IIb-Screenings erhoben. Da von allgemeinem Interesse nehmen wir dazu…

EBM-Tipp aus HAUT 6/2022 |

Telefonate bei bestimmten Konstellationen berechnungsfähig

Telefonate können im täglichen Praxisablauf eine organisatorische Herausforderung darstellen, vor allem, wenn Patientinnen und Patienten während der Sprechstunde zu Arzt oder Ärztin durchgestellt…

IGeL-Tipp aus HAUT 6/2022 |

GKV-Obergrenzen erreicht, dann IGeL?

In allen Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) ist die Vergütung der vertragsärztlichen Leistungen durch Regelleistungsvolumina, durch Praxisbudgets und so weiter begrenzt. Somit ist es…

GOÄ |

Was ist bei der kombinierten COVID-19- und Grippeimpfung zu beachten?

Bei einer kombinierten COVID-19- und Grippeimpfung bei demselben Arzt-Patienten-Kontakt gibt es je nach Konstellation bestimmte Vorgaben bei der Abrechnung zu beachten.

Wirtschaft |

Teil 1: Abrechnungsleistungen im Vergleich, was benötige ich überhaupt?

Die Privatliquidation konfrontiert viele Praxisverantwortliche mit einer essenziellen Frage: Soll die Privatabrechnung durch…

Mehr lesen

Wirtschaft |

Steuerexperte Pascal Stückemann bespricht Neuerungen aus dem Steuerrecht, unter anderem zur Arbeitszeiterfassung, zum Mindestlohn und zur Sozialversicherungspflicht bei Vertretungsärztinnen und…

Mehr lesen

Recht |

In der medizinrechtlichen Praxis klagen Mandantinnen und Mandanten häufig darüber, dass Patientinnen und Patienten ohne Absage zu vereinbarten Behandlungsterminen nicht erscheinen. Dies kann – je nach…

Mehr lesen

GOÄ |

Nummern 1 und/oder 5 im „Behandlungsfall“

Die Abrechnungsbeschränkung der beiden Leistungen nach Nr. 1 und 5 der GOÄ ist ein Ärgernis. Umso wichtiger ist, sie genau zu beachten und unnötige Honorar­verluste zu vermeiden.

IGeL |

Vorgaben vor der Erbringung beachten!

Immer wieder wird auch in der Laien­presse über das Angebot individueller Gesundheitsleistungen (IGeL) in Vertragsarztpraxen berichtet. Die Krankenkassen informieren ihre Versicherten über Regularien,…

EBM |

Übergewicht: Tendenz zunehmend

Seit Jahren wird mit steigender Tendenz bei Patientinnen und Patienten Übergewicht festgestellt. In haus­ärztlichen Praxen stellt sich damit die Frage, ob und welche Leistungen bei Behandlungen von…

Praxisalltag |

Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz bieten digitale Versorgungskomponenten eine Ergänzung herkömmlicher Therapieformen. Dabei setzen Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) dort an, wo analoge…

Mehr lesen

Recht |

Rückgabe von Arbeitsmitteln • Vertretung bei Nebentätigkeiten • Ausgelagerte Praxisräume

Mehr lesen

Steuern |

Zum Jahresendspurt gibt es einige wichtige Ansatzpunkte für eine sinnvolle Steuergestaltung.

Mehr lesen

IGeL |

Dermatologie: Haben Sie korrekt geigelt?

Die gesetzlichen Krankenkassen stehen dem Angebot von IGeL in Vertragsarztpraxen durchweg ablehnend gegenüber, IGeL-Angebote werden sogar als „Ab­zocke“ bezeichnet. Mit dem IGeL-Monitor haben die…

GOÄ |

Verbände nach Nr. 200 GOÄ

Die Nr. 200 GOÄ ist eine bei Dermato­loginnen und Dermatologen häufigere Leistung. Auch bei ihr kann die Abrechnung ggf. optimiert werden.

 

EBM |

Entfernung krankhafter Hautveränderungen

Mit der häufigste Grund für das Auf­suchen einer Hautarztpraxis sind sichtbare Hautveränderungen. Primär ist zu differenzieren, ob es sich lediglich um kosmetisch störende Veränderungen handelt, deren…

Steuern |

Die Inflationsausgleichsprämie ist beschlossene Sache. Worauf muss bei der Auszahlung der Prämie geachtet werden?

Mehr lesen

Praxisalltag |

Patienten sind heutzutage immer besser informiert und erwarten eine kompetente Beratung und Behandlung. Vielen ist auch bekannt, dass nicht alle ärztlichen Leistungen von den gesetzlichen…

Mehr lesen

Recht |

Im März 2022 hat der Gesetzgeber eine einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen COVID-19 eingeführt mit § 20a Infektionsschutzgesetz (IfSG). Dadurch wurden unter anderem Arzt­praxen und Kliniken…

Mehr lesen

Recht |

Wir lagern immer einen gewissen Vorrat an Impfstoffen im Kühlschrank unserer Praxis. Nachdem ein Relais in dem Kühlschrank kaputt ging, mussten wir die Impfstoffe im Wert von ca. 24.000 € vernichten.…

Mehr lesen

Wirtschaft |

Die wirtschaftliche Stimmung in der ambulanten Versorgung ist im 3. Quartal 2022 drastisch eingebrochen, wie aus dem aktuellen Medizinklimaindex der Stiftung Gesundheit hervorgeht.

Mehr lesen

Recht |

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können mitbestimmungsfrei anordnen, dass ­Raucherpausen nur in den regulären Pausen zulässig sind.

Mehr lesen

EBM |

Die Bedeutung von „je Sitzung“ im EBM und in der GOÄ

Abrechnungsbegrenzungen wie „einmal im Behandlungsfall“ oder „einmal im Krankheitsfall“ sind für den EBM und die GOÄ klar definiert. Anders verhält es sich, wenn die Berechnung einer…

GOÄ |

Videosprechstunde/ Telemedizinische Leistungen

Den EBM-Leistungen für telemedizinische Leistungen wie beispielsweise der Videosprechstunde stehen in der GOÄ keine speziellen Gebührenpositionen gegenüber, aber Abrechnungsempfehlungen der…

IGeL |

IGeL: Für das Finanzamt von Interesse

Einige Hausärztinnen und -ärzte erlebten jüngst eine unangenehme Überraschung: Bei Steuerprüfungen durch die Finanzbehörden wurde festgestellt, dass umsatzsteuerpflichtige Leistungen über die…

HAUT Archiv ab 2018 |

Der Preis hoch wirksamer Arzneimittel gegen Psoriasis

Mario Gehoff. Versicherte zahlen für jedes verschreibungspflichtige Arzneimittel pro Packung mindestens fünf und höchstens zehn Euro. Die restlichen Kosten übernimmt die gesetzliche…

Politik |

Energiekosten: Schutzschirm auch für Praxen gefordert • Digitalisierung: Internisten liefern Vorschläge • Hamburg: Kassen kündigen Gesundheitskiosk • Sektorengrenzen: Konzept zur sektorengleichen…

Mehr lesen

EBM-Tipp aus HAUT 5/2022 |

Dermatologie: Abrechnung in Gemeinschaftspraxen

Etwa die Hälfte der niedergelassenen Hautärztinnen und -ärzte übt die vertragsärztliche Tätigkeit in Gemeinschaftspraxen aus. Bei der Abrechnung der erbrachten Leistungen sind bestimmte Vorgaben zu…

IGeL |

Atteste sind fast immer IGeL

Immer häufiger werden auch Frauenärztinnen und -ärzte um das Ausstellen von Bescheinigungen und Attesten gebeten.

 

GOÄ |

Auf den neuen Behandlungsfall achten!

In manchen Praxen wird der Eintritt eines neuen „Behandlungsfalls“ in der GOÄ nicht genug beachtet und dadurch Honorar verloren. Das muss nicht sein.

EBM |

Kassenwechsel: Abrechnungs­technisch neue Patientin

Die unterschiedliche Höhe der Zusatzbeiträge der gesetzlichen Kranken­kassen kann für deren Versicherte Anlass sein, die Krankenkasse zu wechseln. Das hat Auswirkungen für die Abrechnung und für…

HAUT Archiv ab 2018 |

Mario Gehoff, Sara Tiedemann. Am Anfang war es eine Lungenentzündung unbekannter Ursache aus Wuhan in China, die sich rasend schnell zu einer Pandemie wandelte – und niemand wusste Bescheid. Es gab…

Mehr lesen

GOÄ |

Analogabrechnung richtig gemacht – Teil 2

Die Analogabrechnung erfordert auch bei der Rechnungsstellung die Einhaltung von der GOÄ gesetzter Regeln.

Recht |

Regresse sind gefürchtet. Die meisten Ärztinnen und Ärzte werden hierbei an Regresse nach einer Plausibilitäts- oder Wirtschaftlichkeitsprüfung durch die Kassenärztliche Vereinigung (KV) denken. Es…

Mehr lesen

Recht |

Kann ich eine MFA auch ohne Abmahnung fristlos kündigen, wenn sie mir eine augenscheinlich gefälschte Impfunfähigkeitsbescheinigung vorlegt? • Ich habe mit Genehmigung der KV zwei…

Mehr lesen