Gefäßmedizin

Gefäßmedizin |

Forschende aus Greifswald, Australien und Kanada haben einen gemeinsamen Ursprung für seltene Blutgerinnsel identifiziert, die sowohl nach Covid-19-Impfungen als auch nach Adenovirus-Infektionen auftreten können. Dazu wurden weltweit Blutproben von Patientinnen und Patienten ausgewertet.

Mehr lesen

vasomed |

Thrombophiliediagnostik bei venöser Thromboembolie: Indikationen, Untersuchungsspektrum und therapeutische Konsequenzen

C. Sucker, B. Zawislak, U. Schmitt

Thrombophile Risikofaktoren dienen im Zusammenhang mit anderen dispositionellen und expositionellen Risikofaktoren zur Abschätzung des Erst- und Rezidiv­risikos für…

vasomed |

Aktueller Stand und Erwartungen an die LipLeg-Studie zur Liposuktion beim Lipödem

J. Schmidt

Die LipLeg-Studie, finanziert vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) in Deutschland, ist eine klinische Erprobungsstudie, die den Nutzen der Liposuktion beim Lipödem im Vergleich zu einer…

vasomed |

Diagnostik und Therapie einer venösen Malformation

A. El Hanash

Der Beitrag gibt eine Übersicht über vaskuläre Tumoren und vaskuläre Malformationen anhand der Klassifikation der International Society for the Study of Vascular Anomalies (ISSVA). Auch…

vasomed |

Die Rolle von Gerinnungs-Expertise in der Transgender-Medizin

F. Ní Áinle, C. Hanley

Die Transgender-Medizin ist ein sich entwickelnder Bereich, der darauf abzielt, die Lebensqualität und die psychische Gesundheit einer traditionell marginalisierten Gruppe von…

vasomed |

Erste Erfahrungen mit Rivaroxaban bei Kindern und Jugendlichen

W. Eberl

Seit etwa eineinhalb Jahren ist Rivaroxaban zur Therapie und Sekundärprophylaxe von Thrombosen und Embolien im Kindes- und Jugendalter zugelassen. Über Jahrzehnte waren neben den…

vasomed |

899 schwerwiegende unerwünschte Ereignisse durch Cyanoacrylat-Klebeverschluss bei Varikose

E. Mendoza

Der Cyanoacrylat-Klebeverschluss (CAK) wird als vielversprechendes Verfahren für die Behandlung von Saphenavenen im Kontext chronischer Venenerkrankungen (CVD) betrachtet und wird als…

vasomed |

Medizinische Adaptive Kompressionssysteme

E. Rabe

Medizinische Adaptive Kompressionssysteme (MAK) bestehen aus textilen Kompressionsteilen, die an den Extremitäten angelegt und über Klettverschlüsse oder Häkchen fixiert werden (7). Synonym…

vasomed |

Neue Weiterbildungsmöglichkeiten auf der DGPL-Jahrestagung in Freiburg!

Erstmals besteht in diesem Jahr die Möglichkeit, im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie und Lymphologie (DGPL) in Freiburg am 02.–05.10.2024 den Basiskurs oder einen…

vasomed |

Die Diabetes-Therapie entwickelt sich derzeit mit großer Geschwindigkeit. Unter Federführung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) wurde die S3-Leitlinie „Therapie des Typ-1-Diabetes“ aktualisiert…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Aktuelle Aspekte der Diagnostik und Therapie des Pyoderma gangraenosum

J. Dissemond

Das Pyoderma gangraenosum (PG) ist eine seltene inflammatorische Dermatose, bei der sich aus primär sterilen Pusteln oder Papeln rasch sehr schmerzhafte Wunden mit rötlich-lividem…

vasomed Archiv |

Lokale Therapie chronischer Wunden

B. Binder

Die Behandlung chronischer Wunden kann immer wieder eine therapeutische Herausforderung darstellen. Eine Abklärung der Ursache sowie eine kausale und symptomatische Therapie stellen die…

vasomed Archiv |

O. Gültig

In kaum einem anderen medizinischen Fachgebiet ist Teamwork der zusammenarbeitenden medizinischen Berufe so eng wie in der Lymphologie. Die gute Abstimmung zwischen Ärzten, Lymphtherapeuten…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Großflächige, automatisierte Kaltplasmatherapie bei chronischen Wunden – Erste Ergebnisse der POWER-Studie

N. Abu Rached, S. Kley, M. Storck, T. Meyer, M. Stücker

Chronische Wunden (CW) sind ein bedeutendes Gesundheitsproblem in der klinischen Praxis und eine Belastung für das gesamte Gesundheitssystem…

vasomed Archiv |

Lymphödem, chronische Wunden und Kompression

F.-J. Schingale

Das Lymphödem ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Interstitiums als Folge einer primären (anlagebedingten) oder sekundären (erworbenen) Schädigung des…

vasomed Archiv |

Ödemtherapie mit IPK+ unter Berücksichtigung der biochemischen und biophysikalischen Eigenschaften

M. Morand

Dieser Beitrag fasst die aktuelle Publikation „Therapie mittels IPK+ bei posttraumatischen bzw. postoperativen Ödemen unter Berücksichtigung der biochemischen und biophysikalischen…

vasomed Archiv |

S2k-Leitlinie Diagnostik und Therapie der Venenthrombose und Lungenembolie – Was ändert sich bei Diagnostik und Therapie?

S. Werth

Durch die Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäßmedizin wurde 2023 eine neue Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Venenthrombose und Lungenembolie vorgelegt, die…

vasomed Archiv |

Indocyaningrün-Lymphographie

T. Aung, S. Härteis

Indocyaningrün (ICG) ist ein Farbstoff, der für die Lymphographie genutzt wird, da er im Nahinfrarotbereich fluoresziert und daher in Echtzeit visualisiert werden kann. Hierfür…

vasomed Archiv |

Die Schaumverödung kann keine EBM-Kassenleistung sein!  

Bereits im Jahr 2015 hatte der Berufsverband der Phlebologen und Lymphologen (BVPL) auf Anfrage an die KBV die Antwort erhalten, dass die ultraschallgesteuerte Schaumsklerosierung der Stammvenen keine…

Kinder- & Jugendmedizin |

Dank der VRONI-Studie in Bayern wurden mehr als 180 Familien identifiziert, die von Familiärer Hypercholesterinämie betroffen sind. Die vererbbare Stoffwechselkrankheit kann in frühen Lebensjahren zu…

Mehr lesen

HAUT Archiv ab 2018 |

Wenn das Bein einmal offen ist, beginnt für Patientinnen und Patienten oft ein langer Leidensweg. Trotz Säuberung der chronischen Wunde, spezieller Verbände und regelmäßiger Verbandswechsel nach den…

Mehr lesen

Onkologie |

Eine Vorstufe des Cholesterins kann Krebszellen vor dem Zelltod schützen. Diese Erkenntnis öffnet der Krebsforschung neue Türen. In einer Studie hat ein Team um den Würzburger Professor José Pedro…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Antikoagulation in der Phlebologie

K. Kröger

Abhängig vom Angriffspunkt innerhalb des thrombusbildenden Prozesses unterscheidet man antiaggregatorische, antikoagulatorische und fibrinolytische Wirkstoffe. Da Fibrin Hauptbestandteil…

vasomed Archiv |

Therapie des Crossenrezidives

H. P. Steffen

Das Crossenrezidiv war über viele Jahrzehnte bezüglich Ätiologie und Pathoge­nese ein Rezidiv nach konventioneller chirurgischer Therapie, nach Crossektomie mit meist simultan…

vasomed Archiv |

Neue Leitlinie Lipödem: Gibt es Konsequenzen für die tägliche Praxis?

G. Faerber

In den Jahren seit der Veröffentlichung der bisherigen S1-Leitlinie Lipödem hat sich nicht nur die Sichtweise auf diese Erkrankung verändert, auch die verfügbare Literatur hat beträchtlich…

vasomed Archiv |

Apparative Funktionsdiagnostik: Heute noch zeitgemäß?

J. Woitalla-Bruning

Durch die Erweiterung der phlebologischen Diagnostik durch die farbkodierte Duplexsonographie sind die klassischen Verfahren der venösen Funktionsdiagnostik im Alltag gerade bei…

vasomed Archiv |

Wo kommt der Reflux bei der Stammvarikose der Vena saphena magna und parva her?

H.-J. Veltman, M. Zollmann, P. Zollmann

War man bisher davon ausgegangen, dass ein Verschluss unmittelbar an der saphenofemoralen bzw. saphenopoplitealen Mündung das sicherste und rezidivärmste…

vasomed Archiv |

Angeborene und erworbene Thrombophilie – ein Update

V. Hach-Wunderle

Der Begriff „Thrombophilie“ leitet sich aus dem Altgriechischen ab von thrombos = Klumpen sowie philein = lieben und bedeutet eine erhöhte Thromboseneigung. Thrombophilie-Defekte…

vasomed Archiv |

Kompressionstherapie beim Erysipel – Kontraindikation oder neuer Standard?

M. Stücker

Bis vor wenigen Jahren war es völlig klar, dass die Kompression des Beins bei akuter bakterieller Entzündung der Haut kontraindiziert war (5). Es bestand die Sorge, dass es durch eine…

vasomed Archiv |

Direkte orale Antikoagulanzien – wann sind sie nicht indiziert?

B. Linnemann

Hinsichtlich der Antikoagulation bei venöser Thromboembolie (VTE) oder Vorhofflimmern (VHF) empfehlen aktuelle Leitlinien, ein auf direkte orale Antikoagulanzien (DOAK) basiertes…

vasomed Archiv |

Standardisierte Thrombosediagnostik mit Ultraschall

D. Mühlberger

Die Duplexsonographie gilt als die Methode der Wahl bei der Diagnostik der oberflächlichen und tiefen Beinvenenthrombose (1). Sie ist einfach sowie kostengünstig durchzuführen und in…

vasomed Archiv |

Praktische Übungen zur Schaumherstellung und zur Venenpunktion am Modell

A. L. Recke

Die Sklerosierungstherapie ist eine gut etablierte Therapiemethode. Sie wirkt über eine chemisch induzierte Schädigung des Endothels durch das applizierte Sklerosierungsmittel und die…

vasomed Archiv |

Gefäßmedizin |

Ein Forschungsteam aus Mainz und Lübeck hat einen Autoantikörper als neuen, bisher unbekannten Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen identifiziert. Der Autoantikörper richtet sich gegen den…

Mehr lesen

Gefäßmedizin |

Forschenden der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, mithilfe der Anzahl und Struktur von Blutplättchen innerhalb von Sekunden vorherzusagen, ob es zu einem schweren Corona-Verlauf…

Mehr lesen

Gefäßmedizin |

Gehen ist eine der effektivsten Therapien bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK). Als intensives, strukturiertes Gehtraining wird es in den einschlägigen Behandlungsleitlinien…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Flussvermittelte Dilatation als Marker der Gefäßfunktion - Nicht alles, was die Dilatation kurzfristig hemmt, ist auch schädlich

K. Kröger, M. Storck, D. Rammos

Die flussvermittelte Dilatation (FMD) ist heute ein standardisierter Test zur nichtinvasiven Beurteilung der vaskulären Endothelfunktion beim Menschen. Die Testung…

vasomed Archiv |

Aneurysma einer persistierenden A. ischiadica als Ursache einer kompletten Unterschenkelischämie

A. El Hanash

Die persistierende Arteria ischiadica (PAI) ist eine sehr seltene Gefäßanomalie mit einer Inzidenz von 0,01–0,06  % (1), welche mit einer hohen Rate an Komplikationen verknüpft ist. Sie…

vasomed Archiv |

Klassifikation und Therapie der endothermalen hitzeinduzierten Thrombose

K. Rass, C. Altindas

Die endothermale hitzeinduzierte Thrombose (EHIT) ist eine potenzielle spezifische Komplikation nach endovenös-thermischer Venenablation (EVTA). Das Risiko einer…

vasomed Archiv |

Untypische Klinik – ist es venöse Insuffizienz oder PAVK?

W. J. Oettler

Gelegentlich ist es schwierig, vorliegende Hautbefunde oder eine Schmerzsymptomatik einer venösen Insuffizienz oder einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) zuzuordnen.…

vasomed Archiv |

Endovenöse Radiofrequenztherapie zur Ausschaltung des oberflächlichen venösen Refluxes

T. Noppeney

Die Radiofrequenzablation (RFA) gehört zu den endovenös thermischen Ablationsverfahren (EVTA). Sie wurde erstmals als Therapieoption zur Ausschaltung des oberflächlichen venösen Refluxes…

vasomed Archiv |

Der diesjährige mit 2.500 Euro dotierte Virchowpreis des Aktionsbündnisses Thrombose geht an Prof. Viola Hach-Wunderle, Frankfurt/Main. Der Forschungsschwerpunkt von Prof. Hach-Wunderle, u. a. an der…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Allein in Deutschland sterben über 40.000 Menschen jedes Jahr an den Folgen einer Lungenembolie – das sind mehr Menschen als durch Verkehrsunfälle, Aids, Prostata- und Brustkrebs zusammen. Weltweit…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Vom 27.-30. September fand in Osnabrück die 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) statt. Das Motto der Veranstaltung lautete „Holistic Vascular Care“,…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Die Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäß­medizin e. V. (DGA) kritisiert, dass in Deutschland noch immer viele Patienten mit einer kritischen Ischämie ohne vorherige,…

Mehr lesen

Gefäßmedizin |

Mithilfe eines Vorhersagemodells können Betroffene von venösen Thromboembolien erkannt werden, die nur ein geringes Rückfallrisiko haben und möglicherweise keine langdauernde Blutverdünnung benötigen.…

Mehr lesen

Gefäßmedizin |

Eine standardisierte Augenuntersuchung könnte in Zukunft verraten, ob Menschen unter dem Long-Covid-Syndrom beziehungsweise Post Covid leiden. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) konnte…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Intermittierende Pneumatische Kompression

S. Reich-Schupke

Die Intermittierende Pneumatische Kompression (IPK, syn: Apparative Intermittierende Kompression, AIK) arbeitet mit pneumatischen Wechseldrücken. Sie wird angewendet zur…

vasomed Archiv |

Therapie von venösen und lymphatischen Gefäßmalformationen

B. Cucuruz, M. Guntau, M. Koller, O. Bidakov, A. Deistung, W. Wohlgemuth

Einleitung und Hintergrund: Jedes vierte Neugeborgene leidet an einer Gefäßanomalie, die meisten davon sind Hämangiome, welche…