Abrechnung

GOÄ |

Der höhere Faktor in der GOÄ

Folge 1: Den Faktor stets differenziert bemessen

Umfragen und Statistiken hinsichtlich des Ansatzes höherer Faktoren durch Dermatologen zeigen ein buntes Bild: Ein Teil hat damit überhaupt kein Problem, andere machen das, aber mit Zurückhaltung und manche verzichten darauf gar völlig.

mehr

GOÄ |

„Behandlungsfall“ und „Krankheitsfall“ – inwiefern sind sie für die Privat­abrechnung wesentlich?

Ein leidiges „Dauerthema“ bei der Privatliquidation ist die Streichung von erbrachten ärztlichen Leistungen mit der Begründung, dass es sich dabei um Leistungen handeln würde, die im Behandlungsfall…

mehr

EBM |

Keine Vergütung bei unvollständiger Leistungserbringung

Werden bei der Abrechnung einer Gebühren­ordnungsposition (GOP) des EBM nicht alle obligaten Leistungsinhalte erbracht und dokumentiert, können die entsprechenden GOP nicht abgerechnet werden. Wird…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Diagnoseangaben in der Rechnung

Diagnoseangaben in der Rechnung sind nicht verpflichtend, aber üblich. Sie können helfen, möglichen Einwänden von Kostenträgern gegen berechnete Leistungen oder Begründungen für höher bemessene…

mehr

IGeL |

IGeL-Monitor 2020 der Krankenkassen

Der IGeL-Monitor, mit dem die Krankenkassen ihre Versicherten über das Angebot von IGeL in den Vertragsarztpraxen informieren, wird laufend ergänzt. Derzeit werden insgesamt 58 IGeL mit folgenden…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Dermatologie: IGeL-Monitor 2020 der Krankenkassen

Die Krankenkassen informieren ihre Versicherten mit dem IGeL-Monitor über das Angebot von IGeL in Arztpraxen. Insgesamt werden 58 IGeL wie folgt bewertet: Unklar 20, tendenziell negativ 24, ohne…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Mit Honorarvereinbarung auch mehr als 3,5-fach

Die GOÄ erlaubt ausdrücklich auch den Ansatz höherer Faktoren als 3,5-fach. Die „Spielregeln“ dazu finden sich im § 2 der GOÄ („Abweichende Vereinbarung“).

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Aufbewahrungsfristen gelten auch postmortal

Für die Aufbewahrung der Dokumentation der erbrachten und abgerechneten ärztlichen Leistungen gelten festgelegte Aufbewahrungsfristen. Wenn es nach der Behandlung von Patienten später zu gerichtlichen…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Aufklärung über die Kosten einer Behandlung

Gegebenenfalls muss auch bei privat versicherten Patienten über eine Behandlung nicht nur medizinisch, sondern auch wirtschaftlich aufgeklärt werden.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Positionen mit häufigen Dokumentationsmängeln

Bei Prüfungen der Behandlungsunterlagen werden Ärzte zunehmend aufgefordert, die Dokumentationen abgerechneter Gebührenordnungspositionen (GOP) bei Plausibilitätsprüfungen vorzulegen. Wegen…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Neurologie: IGeL-Monitor 2020 der Krankenkassen

Die Krankenkassen informieren ihre Versicherten mit dem IGeL-Monitor über das Angebot von IGeL in Arztpraxen. Der IGeL-Monitor wird laufend ergänzt und erweitert, auch hinsichtlich der IGeL, die von…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed |

Dokumentation: Was wie lange aufbewahren?

Bei Prüfungen der KV-Abrechnungen werden immer häufiger die Dokumentationen der abgerechneten Leistungen und weitere Patientenunterlagen einbezogen. Wegen mangelhafter oder fehlender Dokumentation…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Betreuungs- und Koordinierungsleistungen in der GOÄ

Die GOÄ beinhaltet eine Leistungsposition, die allgemein recht wenig Beachtung findet. Die Rede ist hier von Nr. 15 GOÄ. Etwas in „Vergessenheit“ zu geraten scheint diese Position aufgrund der…

mehr

IGeL |

Den IGeL-Monitor im Auge behalten

Im „IGeL-Report 2020“ des „IGeL-­Monitors“ wurden Ergebnisse einer Versichertenumfrage vorgestellt, die wieder einmal fragwürdig sind. Hausärzte sollten sie aber trotzdem beachten.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Abrechnungsempfehlungen zu telemedizinischen Leistungen

In Heft 26 des Deutschen Ärzteblatts vom 26.06.2020 wurden Abrechnungsempfehlungen der Bundesärztekammer (BÄK) zu telemedizinischen Leistungen wie der Videosprechstunde veröffentlicht. Tipps für Ärzte…

mehr

EBM |

Suchtbehandlung: Abgrenzung GKV versus IGeL

Entwöhnungen von Abhängigen sind überwiegend nicht zu Lasten der GKV berechnungsfähig, ausgenommen Substitutionsbehandlungen bei Opiat­abhängigen. Bei alltäglichen Abhängigkeiten wie Nikotin-, Spiel-,…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL-Tipp aus HAUT 5/2020 |

Aktuelle Ergänzungen zum IGeL-Monitor

Die Krankenkassen bzw. deren medizinischer Dienst informieren mit dem IGeL-Monitor weiterhin über das Angebot von IGeL in den Praxen der Vertragsärzte. Seit dem letzten Beitrag dazu in Ausgabe 06/2018…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 5/2020 |

Was wie zu dokumentieren ist

Die Verpflichtung zur Dokumentation erbrachter ärztlicher Leistungen ist allgemein bekannt. Was aber ist wie zu dokumentieren?

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Honorarvereinbarung: Darf’s ein wenig mehr sein?

Wenn auch mit der in der GOÄ angeführten Obergrenze (dem 3,5-fachen Gebührensatz) das Honorar nicht reicht, darf man den Faktor auch noch höher bemessen.

mehr

IGeL |

Abrechnungsmöglichkeiten bei IUP-Einlage

„Naturgemäß“ ist das Einlegen eines IUP weit überwiegend eine IGeL-Leistung. Während das Einlegen Routine ist, gibt es aber viele Abrechnungsvarianten.

mehr

GOÄ |

Berechnung von Materialien nach GOÄ

Ähnlich dem Sprechstundenbedarf gibt es auch in der GOÄ die Möglichkeit, Verbrauchsmaterialien zu berechnen. Die Regelungen dafür sind in der GOÄ etwas verschachtelt. Man kann aber relativ leicht…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Leistungsanforderungen des Krankenhauses kritisch beurteilen

Bei der Einweisung von Patienten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gelten hinsichtlich zu erbringender notwendiger prästationärer Leistungen einige besondere Regelungen.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Berichtspflicht an den Hausarzt häufig nicht beachtet

Obwohl die Vorgabe der Berichtspflicht an den Hausarzt bereits seit der EBM-Reform im Jahre 2005 gilt, fällt bei Prüfungen immer wieder auf, dass der Berichtspflicht nicht Genüge getan wurde.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Den IGeL-Monitor im Auge behalten

Im „IGeL-Report 2020“ des „IGeL-Monitors“ wurden Ergebnisse einer Versichertenumfrage vorgestellt, die wieder einmal fragwürdig sind, die man aber trotzdem beachten sollte.

mehr

GOÄ |

Auf Differenzierungen bei Fremdkörper- und Fadenentfernungen achten

Fremdkörperentfernungen sind in der GOÄ nicht nur mit den Nrn. 2009 und 2010 berechenbar. Ggf. gibt es eine spezielle Ziffer und es kann auch ein Zuschlag berechnet werden.

mehr

EBM |

Alle obligaten Leistungsbestandteile immer vollständig dokumentieren

Immer wieder wird bei Prüfungen festgestellt, dass obligate Leistungsbestandteile einzelner Gebührenordnungspositionen (GOP) nicht oder nicht ausreichend dokumentiert wurden. Folge: Die entsprechenden…

mehr

EBM |

Impfen vor und während der Schwangerschaft in der GKV

Seit dem 18.06.2020 ist die Schutzimpfungs-Richtlinie (SI-RL) des G-BA dahingehend geändert worden, dass „Fachärzte Schutzimpfungen unabhängig von den Grenzen der Ausübung ihrer fachärztlichen…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Anwendungszeitraum der "Hygienepauschale" nach GOÄ-Nr. 245 analog verlängert

Die Bundesärztekammer, der PKV-Verband und die Beihilfekostenträger haben am 28.09.2020 den Geltungszeitraum der Nr. 245 GOÄ analog (auch "Hygienepauschale" oder „Hygienezuschlag“ genannt) bis zum…

mehr

IGeL |

Konstellationen, bei denen privat liquidiert wird

Jeder Hausarzt wird damit konfrontiert, dass sich Patienten unwirtschaftliche oder nicht notwendige Behandlungen wünschen, wobei den Patienten nicht immer klar ist, dass gewünschte Leistungen, für die…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Bei Post B-Versicherten mit höherem Faktor abrechnen

Viele Post B-Versicherte erwarten vom Arzt, dass er sich in der Rechnungsstellung an die „Erstattungshöchstsätze“ der Versicherung hält. Das muss nicht sein.

mehr

EBM |

Gelenkerkrankungen: Adäquate Abrechnung nur auf Umwegen

Bei Gelenkschmerzen wird zumeist zunächst der Hausarzt konsultiert. Regelmäßig ist dann die Entscheidung zu treffen, ob eine Behandlung in der Hausarztpraxis durchgeführt werden kann oder ob eine…

mehr

Abrechnung |

Ambulante Verträge für die privatärztliche Behandlung

Wie in der Vergangenheit, ist es bei vielen Ärzten auch heute noch üblich, einen Behandlungsvertrag mündlich abzuschließen, da ein solcher zunächst einmal nicht „formbedürftig“ ist. Empfehlenswert ist…

mehr

EBM |

Gelenkerkrankungen: Fixierung von Gelenken nur bedingt berechnungsfähig

Im EBM gab es vor 1996 18 Gebührenordnungspositionen (GOP) für Verbände, nach der EBM-Reform 1996 noch 11, die 2008 bis auf eine Verbandsleistung in die Grundpauschalen integriert wurden. Im aktuellen…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Bei Post B-Versicherten mit höherem Faktor abrechnen

Viele Post B-Versicherte erwarten vom Arzt, dass er sich in der Rechnungsstellung an die „Erstattungshöchstsätze“ der Versicherung hält. Das muss nicht sein.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Leistungspflicht der GKV deutlich abgrenzen

Die Vergütung der zu Lasten der GKV berechnungsfähigen Leistungen ist durch Regelleistungsvolumina, Praxisbudgets usw. begrenzt. Bei begrenzter GKV-Vergütung ist es nachvollziehbar, dass Vertragsärzte…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Abrechnung bei Behandlung des Burn-out-Syndroms

Immer häufiger werden Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen wegen eines Überlastungs-Syndroms ausgestellt. Gemäß einer bevölkerungsrepräsentativen Studie zur Gesundheit Erwachsener beträgt in Deutschland…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

„Eingehende“ Untersuchungen (Nrn. 800 und 801 GOÄ)

Manche Kostenträger stellen immer noch (oder wieder) überhöhte Forderungen zur Berechenbarkeit der Nrn. 800 und/oder 801 GOÄ.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Demenzerkrankungen: Tendenz steigend

Nach epidemiologischen Schätzungen leben in Deutschland etwa 1,5 Millionen Menschen mit Demenz. Jährlich treten etwa 300.000 Neuerkrankungen auf. Aufgrund der demografischen Veränderungen kommt es zu…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Beratungen vor, zu und nach IGeL

Regelmäßig werden Hautärzte von Patienten im Zusammenhang mit Behandlungen zu Lasten der GKV um Auskünfte zu IGeL gebeten. Zumeist handelt es sich dabei um Auskünfte zu kosmetischen Operationen wie…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Berechenbarkeit verbrauchter Materialien (Auslagen)

Die Frage, ob ein bei ärztlichen Leistungen eingesetztes Material als Auslage berechenbar ist oder nicht, kann man unter Anwendung der „Spielregeln“ der GOÄ selbst beantworten.

mehr

EBM |

Persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt nicht immer erforderlich

In den Leistungsbeschreibungen zahlreicher Gebührenordnungspositionen (GOP) ist festgelegt, ob ein nicht persönlicher (= mittelbarer) oder persönlicher (= unmittelbarer) Arzt-Patienten-Kontakt (APK)…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

vasomed Archiv |

Zeitprofil überschritten: Besonnen reagieren

Es kommt zwar relativ selten vor, dennoch kann jeder Vertragsarzt – insbesondere Vertragsärzte mit großen Praxen und überdurchschnittlich hoher Fallzahl – unangenehme Post von der KV erhalten: Wegen…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL |

Patientenverfügung

Mit einer Vorsorgevollmacht und einer Patientenverfügung kann vorgesorgt werden. Auch wenn man eine Vorsorgevollmacht erstellt, sollte man zusätzlich eine Patientenverfügung anfertigen, um den…

mehr

GOÄ |

Abrechnung der Kompressionstherapie

In der GOÄ ist die Kompressionstherapie mit den entsprechenden Einzelleistungen berechenbar.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Krankenhauseinweisungen möglichst wenig nach EBM abrechnen

Im Zusammenhang mit der Einweisung von Patienten zur stationären Behandlung im Krankenhaus gelten Regelungen, die nicht immer ausreichend beachtet werden.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

IGeL-Tipp aus HAUT 4/2020 |

IGeL: nicht mit falschen Argumenten

Der Umsatz mit individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) wird für alle Arztgruppen auf 1,5 bis 2 Milliarden Euro geschätzt. Da das Angebot von IGeL in Vertragsarztpraxen zunehmend argwöhnisch…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM-Tipp aus HAUT 4/2020 |

Berichtspflicht an den Hausarzt

Bei der Erbringung und Abrechnung bestimmter Leistungspositionen des EBM ­besteht die Verpflichtung, dem Hausarzt einen Bericht in Form eines Arztbriefes oder einer Befundkopie zu übermitteln.

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

EBM |

Zeitan- und vorgaben: Was ist bei der Abrechnung anzugeben?

Der EBM beinhaltet höchst verschiedene Zeitvorgaben. Für alle ärztlichen Leistungen ist für Prüfungen auf der Basis von Zeitprofilen in Anhang 3 des EBM eine Prüfzeit festgelegt. Für bestimmte…

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

GOÄ |

Wirtschaftliche Aufklärungspflicht

Eine medizinische Aufklärung der Patientinnen ist selbstverständlich. Ggf. müssen sie aber auch wirtschaftlich aufgeklärt werden.

 

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]