EBM

EBM |

Urlaubszeit ist Vertreterzeit

In der nahenden Urlaubssaison lassen sich viele Ärzte durch benachbarte Kollegen vertreten. Für Kinder- und Jugendärzte stellt sich damit die Frage, ob der Vertreter die Gebührenordnungspositionen (GOP) des EBM in demselben Umfang abrechnen kann wie der originäre Kinder- und Jugendarzt.

EBM |

Der Bewertungsausschuss hat wegen der anhaltenden Infektionslage EBM-Sonderregelungen, teilweise befristet, und zusätzliche Gebührenpositionen für die Abrechnung im Zusammenhang mit den…

Mehr lesen

Abrechnung |

Zu Beginn des zweiten Quartals gibt es einige Änderungen für Vertragsärzte. Unter anderem wurden einige Corona-Sonderregelungen verlängert, sowie die Abrechnungsmodalitäten einiger bestehender…

Mehr lesen

EBM |

Bei Einweisung zu stationärer Behandlung: Das Krankenhaus in die Pflicht nehmen

Auch Kinder- und Jugendärzte weisen Patienten zu stationären Krankenhausbehandlungen ein. Im Zusammenhang mit der Einweisung gibt es Regelungen, die nicht immer ausreichend beachtet werden.

EBM |

Auch wenn telefonische Kontakte nach Nr. 4.3.1 der Allgemeinen Bestimmungen des EBM grundsätzlich mit den Versicherten- und Grundpauschalen abgegolten sind, gibt es vor allem in Pandemie-Zeiten einige…

Mehr lesen

EBM |

Abrechnungsstatistik: Durchschnitt der Fachgruppe ist maßgeblich

Bezeichnet man jemanden im alltäglichen Sprachgebrauch als „durchschnittlich“, wird sich der Betroffene in der Regel desavouiert fühlen. Anders verhält sich das bei Vertragsärzten, zumindest was deren…

EBM |

Abrechnung der Versichertenpauschale bei Vorsorgeuntersuchungen

Bei der Durchführung von Kinderfrüherkennungsuntersuchungen nach den Gebührenordnungspositionen (GOP) 01711 bis 01723 und weiteren GOP für Vorsorgeleistungen wird regelmäßig die Versichertenpauschale…

EBM |

Alle obligaten Leistungsbestandteile immer vollständig dokumentieren

Immer wieder wird bei Prüfungen festgestellt, dass obligate Leistungsbestandteile einzelner Gebührenordnungspositionen (GOP) nicht oder nicht ausreichend dokumentiert wurden. Folge: Die entsprechenden…

EBM |

Kosten: Welche sind berechnungsfähig, welche nicht?

Bei der Erbringung vertragsärztlicher Leistungen fallen Kosten an. Der überwiegende Anteil der Kosten ist mit der Berechnung der Gebührenordnungspositionen (GOP) des EBM abgegolten. Nur wenige der in…

EBM |

Allergologie: Modifizierte Abrechnung

Neben einigen anderen Facharztgruppen sind auch Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin berechtigt, die im EBM in Kapitel 30.1 (Allergologie) gelisteten Gebührenordnungspositionen (GOP) zu berechnen.…

EBM |

EBM-Änderungen zum 1. April 2020: Eckpunkte für Kinderärzte

Mit Wirkung zum 1. April 2020 treten zahlreiche Bewertungsänderungen in Kraft.

EBM |

TSVG: Probleme bei der Umsetzung

Mit den durch das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) bedingten Änderungen des EBM haben sich Fragen hinsichtlich der Umsetzung in der täglichen Praxis ergeben.

EBM |

Persönliche und nicht persönliche Arzt-Patienten-Kontakte

In den Leistungsbeschreibungen zahlreicher EBM-Positionen ist festgelegt, dass eine bestimmte Anzahl persönlicher oder nicht persönlicher (mittelbarer) Arzt-Patienten-Kontakte (APK)…

EBM |

Prä- und postoperative Behandlungen: Extrabudgetäre Vergütung

Werden bei Kindern operative Leistungen erforderlich, werden die präoperativen Untersuchungen in der Regel beim Kinder- und Jugendarzt durchgeführt, postoperative Behandlungen werden ebenfalls häufig…

EBM |

Erörterungen mit Bezugspersonen optimal abrechnen

Beratungen von Bezugspersonen fallen bei Kinder- und Jugendärzten häufiger an als bei Ärzten anderer Facharztgruppen.

EBM |

Dokumentationen in der Pädiatrie: Welche wie lange aufbewahren?

Spätestens mit Vollendung des achtzehnten Lebensjahres enden Behandlungen von Patienten beim Kinder- und Jugendarzt, die Aufbewahrungsfristen für die im Rahmen der Behandlungen erstellten…

EBM |

Pädiatrie: Wann müssen Zeitvorgaben bei der Abrechnung angegeben werden?

Der EBM beinhaltet verschiedene Zeitvorgaben: Für alle ärztlichen Leistungen sind für Prüfungen auf der Basis von Zeitprofilen in Anhang 3 des EBM Prüfzeiten festgelegt. Einige Positionen des EBM…

EBM |

Erörterungen mit Bezugspersonen abrechnen

Pädiater werden häufiger als andere Gebietsärzte von Bezugs­personen konsultiert. Bei der Abrechnung von Kontakten mit Bezugs­personen kommt es auf die Art des Arzt-Patienten-Kontaktes (APK) an.

EBM |

Prüfungen wegen des Zusatzes „H“ bei Kinderärzten

Die Abrechnung der EBM-Ziffern 04220 und 04221 (Zuschlag zu der Versichertenpauschale nach der EBM-Ziffer 04000 für die Behandlung und Betreuung eines Patienten mit mindestens einer lebensverändernden…

EBM |

Pädiatrie: ICD-10-Codes müssen plausibel passen

Die Behandlungsdiagnosen, derentwegen Patienten im aktuellen Quartal behandelt werden, sind nach dem ICD-10 zu codieren und mit den Abrechnungsunterlagen anzugeben. Die Angabe von ICD-10-Codes kann…

EBM |

Änderungen für Kinder- und Jugendärzte der Laborvergütung zum 1. April 2018

Zwar erbringen Kinder- und Jugendärzte im Vergleich zu anderen Facharztgruppen in geringerem Umfang Laborleistungen, dennoch, die Änderungen der Vergütung des Wirtschaftlichkeits­bonus Labor sollten…

EBM |

Allergische Erkrankungen: Was kann der Pädiater abrechnen?

Die Häufigkeit allergischer Erkrankungen nimmt in Ländern mit westlichem Lebensstil weiter zu, auch bei Kindern. Laut Robert Koch-Institut werden bei etwa einem Viertel aller Kinder aller­gische…

Kinder- und Jugendmedizin |

Bei Prüfungen der Abrechnungsunterlagen wird zunehmend auch die Dokumentation der abgerechneten Gebührenordnungspositionen (GOP) einbezogen.

Mehr lesen

EBM |

Kinderarzt vertritt Kinderarzt: Was ist berechnungsfähig?

Mit der nahenden Urlaubssaison vertreten viele Kinderärzte benachbarte Kollegen. Damit stellt sich die Frage, ob der Vertreter EBM-Positionen in demselben Umfang abrechnen kann wie der ­originäre…

EBM |

Ist die Videosprechstunde sinnvoll für den Kinderarzt?

Ab dem 1. April 2017 können niedergelassene Vertragsärzte Videosprechstunden anbieten.

EBM |

Sonderregelungen für die Homöopathie: Nur mit Selektivvertrag Kassenleistung

Nachdem Samuel Hahnemann 1805 seine Sichtweise zur Behandlung von Krankheiten mit der Arbeit „Heilkunde der Erfahrung“ publiziert hatte, fand die Homöopathie rasch Anhänger in ganz Europa.…

EBM |

Der Medikationsplan: Besonderheiten für Kinderärzte

Zum 1. Oktober 2016 wurden Positionen für das Erstellen von Medikationsplänen in den EBM aufgenommen, mit einigen Besonderheiten für Kinderärzte.