Urologie

Urologie |

65.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Prostatakrebs. Die Erkrankung gilt als zweithäufigste krebsbedingte Todesursache bei Männern. Eine frühe Diagnose kann die Überlebenschance deutlich erhöhen. Zwei Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) haben im Nordschwarzwald ein Projekt auf den Weg gebracht, das niedergelassenen Urologinnen und Urologen die Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) in ihren Praxen ermöglicht.

Mehr lesen

Onkologie |

80 % der jungen Menschen zwischen 18 und 39 Jahren können geheilt werden, wenn sie an Krebs erkranken. Doch die Krebsbehandlung kann unfruchtbar machen. Das Ziel der Deutschen Stiftung für junge…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

Antikoagulation trotz schwerer Leber- und Nieren­insuffizenz

K. S. Mühlberg

Weil Patienten mit schwerer Leber- oder Niereninsuffizienz in nahezu allen Phase-III-Zulassungsstudien mit direkten oralen Antikoagulanzien (DOAK) ausgeschlossen wurden, basieren…

Onkologie |

Die US-amerikanische Zulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat einem Medikament gegen metastasierten Prostatakrebs die Zulassung erteilt, das auf einem Gemeinschaftspatent des Deutschen…

Mehr lesen

Urologie |

Die Harninkontinenz gehört zu den häufigsten Krankheitsbildern in der Frauenheilkunde und betrifft ca. 30 Prozent aller Frauen. Für die Betroffenen kann die Erkrankung massive Beeinträchtigungen der…

Mehr lesen

Onkologie |

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs hat ihr neuestes Hilfsprojekt von jungen Betroffenen für junge Betroffene gestartet. Mit dem kostenfrei verfügbaren Podcast „Jung & Krebs – Wissen…

Mehr lesen

Onkologie |

Die Konsultationsfassung der Patientenleitlinie Peniskrebs ist ab sofort zur Kommentierung freigegeben. Expertinnen und Experten, Betroffene, die Selbsthilfe und Interessierte sind herzlich…

Mehr lesen

Onkologie |

Das Prostatakarzinom gilt als die zweithäufigste Krebserkrankung bei Männern. Metastasiert der Tumor, ist das Prostatakarzinom bislang auch nicht heilbar. Um die Erkrankung jedoch effektiv zu…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Jährlich erkranken in Deutschland rund 320.000 Menschen an einer Sepsis, umgangssprachlich Blutvergiftung genannt. Dazu kann es kommen, wenn das eigene Immunsystem nicht in der Lage ist, eine…

Mehr lesen

Urologie |

Frauen haben hormonbedingt einen natürlichen Nieren- und Gefäßschutz. Dieser sorgt dafür, dass Nierenerkrankungen bei ihnen zunächst langsamer voranschreiten. Außerdem haben Frauen generell eine…

Mehr lesen

Onkologie |

Von einer zusätzlichen Expertenempfehlung bei Hodenkrebserkrankungen profitieren Betroffene schon seit Jahren: Bis zu 40 Prozent der Patienten erhalten eine andere Therapie als ursprünglich…

Mehr lesen

Urologie |

Forschungsteams aus Würzburg und Heidelberg haben einen neuen Angriffspunkt zur Behandlung von Prostatakarzinomen entdeckt – mit einem Medikament, das sonst bei Pilzinfektionen eingesetzt wird.

Mehr lesen

CoronAktuell |

Welchen Einfluss hat das Geschlechtshormon Testosteron auf den Verlauf einer COVID-19-Erkrankung? Zu dieser Frage tauschten sich Experten im Rahmen eines von der Deutschen Gesellschaft für Mann und…

Mehr lesen

Urologie |

Forscher haben eine natürliche Substanz entdeckt, die eine reversible empfängnisverhütende Wirkung bei männlichen Mäusen und Affen erzielt.

Mehr lesen

Urologie |

Eine aktuelle prospektive Pilotstudie aus 2019 konnte zeigen, dass eine Kombination aus Hyaluronsäure mit speziellen pflanzlichen Inhaltsstoffen in Zäpfchenform sowohl den Schmerz als auch die…

Mehr lesen

Urologie |

Bei der Abklärung eines Hypogonadismus steht oft die sexuelle Dysfunktion im Vordergrund – sie stellt jedoch nur einen Baustein dar. Urologe Prof. Dr. med. Herbert Sperling, Mönchengladbach, betonte…

Mehr lesen

Gynäkologie |

Ein unerfüllter Kinderwunsch stellt häufig eine große Belastung für das Paar dar. Wenn sich der Wunsch nach einem Kind nicht erfüllt, kommt es zu einem Gefühl des Ultimatums. Dann kann aus entspannter…

Mehr lesen

Onkologie |

Unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Urologie wurde im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie die erste S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Peniskarzinoms…

Mehr lesen

Onkologie |

Beim kastrationsresistenten Prostatakarzinom mit hohem Metastasierungsrisiko zeigt der Wirkstoff Enzalutamid einen Zusatznutzen. Bei neuen Daten aus der Studie PROSPER ist erstmals einen Vorteil beim…

Mehr lesen

Urologie |

Die Androgendeprivationstherapie (ADT) ist häufig das Mittel der Wahl bei Prostatakrebs. Wissenschaftler haben nun gezeigt, dass sportliche Aktivität unerwünschte Nebenwirkungen der Therapie…

Mehr lesen

Gynäkologie |

Inkontinenz im Sport wird kaum thematisiert, obwohl es ein weit verbreitetes Problem ist. Betroffen sind vor allem Frauen. In manchen Sportarten liegt die Quote der Leidtragenden bei bis zu 80%. Scham…

Mehr lesen

Onkologie |

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Urologie und der Interdisziplinären Arbeitsgruppe BlasenCarcinom der Deutschen Krebsgesellschaft die S3-Leitlinie…

Mehr lesen

Allgemein-/Innere Medizin |

Testosteron ist ein für den Mann essenzielles Hormon, in vielerlei Hinsicht und unabhängig vom Alter. Ein Defizit ist eine der häufigsten, aber auch unterdiagnostiziertesten hormonellen Störungen. Das…

Mehr lesen

vasomed Archiv |

M. Stücker

Pathophysiologische Untersuchungen legen nahe, dass eine exogene Testosterontherapie Einfluss auf die Blutviskosität und -gerinnung haben kann und somit das Risiko einer venösen…

Mehr lesen

Onkologie |

Forschende am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin haben die Stammzellen entdeckt, die für die häufigste Art von Nierenkrebs verantwortlich sind. Sie haben zudem einen Weg gefunden, das…

Mehr lesen

Wirtschaft |

Urologie: Praxisvergleich 2018 – Wo steht Ihre Praxis wirtschaftlich?

Für eine Standortbestimmung der eigenen Praxis ist eine aussagekräftige Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) eine wichtige Informationsquelle. Aber erst mit den Praxisvergleichszahlen für die…

Urologie |

Wir Urologen gelten gemeinhin als die „Sanitär-Installateure“ des Urogenitaltraktes, die lediglich für einen freien Abfluss des Urins aus der Niere über die Harnleiter bis in die Blase und dann über…

Mehr lesen

Urologie |

Seit April wird am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden ein neues Verfahren zur Bestrahlungs­planung bei Protonentherapie angewendet. Mit der „DirectSPR“ genannten Methode lässt sich die…

Mehr lesen

Urologie |

Radfahren ist eine der beliebtesten Sportarten in Deutschland. Trotzdem kommt immer wieder die Frage auf, ob Radfahren bzw. ein falscher Sattel für das männliche Geschlecht schädlich ist. In den…

Mehr lesen

Urologie |

Die sakrale Neuromodulation mithilfe eines Blasenschrittmachers (Beckenbodenschrittmachers) ist in der Urologie und Urogynäkologie zur Therapie der Überaktiven Blase (OAB) und bei nicht obstruktiver…

Mehr lesen

Onkologie |

Wissenschaftlern der Universität Bremen sind große Fortschritte im Kampf gegen den Hodenkrebs gelungen. Ein 2012 von ihnen gefundener Biomarker ist im Rahmen einer mehrjährigen multizentrischen Studie…

Mehr lesen

Urologie |

Ein internationales Forscherteam unter Leitung des Psychologen Dr. Andreas Walther liefert überzeugende Befunde dafür, dass eine Testosteron-Behandlung zur Reduktion von depressiven Symptomen bei…

Mehr lesen

Onkologie |

Wie wird eine gesunde Zelle zu einem Tumor? Um diese Frage zu beantworten, hat ein Forschungsteam fast 300 Prostatatumoren untersucht. Die Ergebnisse beschreiben, wie sich die Erbinformation einer…

Mehr lesen

Infektiologie |

Der massenhafte und häufig unnötige Einsatz von Antibiotika führt dazu, dass immer mehr Erreger gegenüber Medikamenten unempfindlich sind. Bisher gut behandelbare Infektionen können daher…

Mehr lesen

Kaffeepause |

shutterstock_654921655_ankomando

Der niedergelassene Urologe Dr. Christoph Pies weiß: „Untenrum“ ist immer noch ein Tabuthema. Missverständnisse im Praxisalltag erfordern Sensibilität – und Humor.

Mehr lesen

Gynäkologie |

Gedanken eines Gynäkologen zum Impfen der Jungen gegen HPV.

 

Mehr lesen

Onkologie |

Ein Operationsteam um Prof. Manfred Wirth, Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, wendete erstmals in Deutschland das sogenannte „Tookad“-Verfahren…

Mehr lesen

Gynäkologie |

Die Heilungsrate bei jungen Erwachsenen mit Krebs im Alter von 18 bis 39 Jahren liegt bei ca. 80 Prozent. Infolge der teilweise sehr intensiven Therapien – beispielsweise in Form von Chemo- und/oder…

Mehr lesen

Gynäkologie |

Dieser Beitrag soll eine Übersicht geben über die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten des Symptomenkomplexes „Reizblase“, dessen korrekte medizinische Bezeichnung überaktive Blase oder overactive…

Mehr lesen

P. Wörmann |

Männliches Genitallymphödem - Kompressionstherapie im Rahmen der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie

P. Wörmann

Lymphödeme im Genitalbereich treten häufig nach malignen Erkrankungen des Beckens und des Abdomens auf. Oft durchlaufen diese Patientinnen und Patienten einen extremen Leidensweg mit einem…

Gynäkologie |

Menschen, die von Dranginkontinenz betroffen sind, sind in ihrem Alltagsleben extrem eingeschränkt. Sie verspüren einen Harndrang, der oft so intensiv ist, dass sich die Blase entleert bevor die…

Mehr lesen

Medizin |

Wenn Bakterien resistent werden, können Antibiotika nicht mehr gegen sie wirken. Auch Tumorzellen können sich so verändern, dass bestimmte Medikamente nicht mehr helfen. Für Krebspatienten und…

Mehr lesen