Aktuelle Beiträge

vasomed |

Flussvermittelte Dilatation als Marker der Gefäßfunktion - Nicht alles, was die Dilatation kurzfristig hemmt, ist auch schädlich

K. Kröger, M. Storck, D. Rammos

Die flussvermittelte Dilatation (FMD) ist heute ein standardisierter Test zur nichtinvasiven Beurteilung der vaskulären Endothelfunktion beim Menschen. Die Testung wird häufig benutzt, um den Einfluss verschiedener Lebensumstände auf das Gefäßsystem zu beurteilen. Dabei haben viele Faktoren einen kurzfristigen Effekt auf die FMD und reduzieren diese. Nicht jeder kurzfristige FMD-reduzierende Effekt signalisiert aber auch eine langfristige Gefäßschädigung bei wiederholter Exposition. Am Vergleich zwischen Kaffeekonsum und Rauchen soll diskutiert werden, dass beide Genussmittel zwar zu vergleichbaren akuten Gefäßfunktionsveränderungen führen, sich aber in ihren…

vasomed |

Aneurysma einer persistierenden A. ischiadica als Ursache einer kompletten Unterschenkelischämie

A. El Hanash

Die persistierende Arteria ischiadica (PAI) ist eine sehr seltene Gefäßanomalie mit einer Inzidenz von 0,01–0,06  % (1), welche mit einer hohen Rate an Komplikationen verknüpft ist. Sie…

vasomed |

Klassifikation und Therapie der endothermalen hitzeinduzierten Thrombose

K. Rass, C. Altindas

Die endothermale hitzeinduzierte Thrombose (EHIT) ist eine potenzielle spezifische Komplikation nach endovenös-thermischer Venenablation (EVTA). Das Risiko einer…

vasomed |

Untypische Klinik – ist es venöse Insuffizienz oder PAVK?

W. J. Oettler

Gelegentlich ist es schwierig, vorliegende Hautbefunde oder eine Schmerzsymptomatik einer venösen Insuffizienz oder einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) zuzuordnen.…

vasomed |

Endovenöse Radiofrequenztherapie zur Ausschaltung des oberflächlichen venösen Refluxes

T. Noppeney

Die Radiofrequenzablation (RFA) gehört zu den endovenös thermischen Ablationsverfahren (EVTA). Sie wurde erstmals als Therapieoption zur Ausschaltung des oberflächlichen venösen Refluxes…

vasomed |

Der diesjährige mit 2.500 Euro dotierte Virchowpreis des Aktionsbündnisses Thrombose geht an Prof. Viola Hach-Wunderle, Frankfurt/Main. Der Forschungsschwerpunkt von Prof. Hach-Wunderle, u. a. an der…

Mehr lesen

vasomed |

Allein in Deutschland sterben über 40.000 Menschen jedes Jahr an den Folgen einer Lungenembolie – das sind mehr Menschen als durch Verkehrsunfälle, Aids, Prostata- und Brustkrebs zusammen. Weltweit…

Mehr lesen

vasomed |

Vom 27.-30. September fand in Osnabrück die 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) statt. Das Motto der Veranstaltung lautete „Holistic Vascular Care“,…

Mehr lesen

vasomed |

Die Deutsche Gesellschaft für Angiologie – Gesellschaft für Gefäß­medizin e. V. (DGA) kritisiert, dass in Deutschland noch immer viele Patienten mit einer kritischen Ischämie ohne vorherige,…

Mehr lesen