Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 3/2021 erscheint am 15. Juni 2021

  • CME (3 Punkte): Paradigmenwechsel in der topischen Therapie von ­atrophen Narben und Stammakne 
  • EBM-Tipp: Argumentationshilfe durch Morbiditätsstatistik   
  • IGeL-Tipp: Botox als IGeL bei Hyperhidrose                          
  • Picosekunden-Laser zur Narbenglättung, Rejuvenation und Tattoo-Entfernung   
  • Interplast-Einsätze: extreme Tumoren der Haut und Verbrennungs-Kontrakturen im Kongo  
  • Konfokale Laserscanning-Mikroskopie 
  • Adipositas begünstigt Autoimmunerkrankungen
  • 51. DDG-Tagung
  • Forum: Fehlervorwürfe im Rahmen der medizinischen ­Behandlung, Teil 2: Strafrecht 
  • Seitenblick: Franckesche Stiftungen in Halle: erstes Kinderkrankenhaus in Deutschland 

u. v. m.

Aktuelle Ausgabe

HAUT |

Konfokale Laserscanning-Mikroskopie

Martina Bacharach-Buhles. Histologische Untersuchung ohne Hautschnitt mit sofortigem Ergebnis – das ist der Sinn des Einsatzes der konfokalen Laserscanning-Mikroskopie in der dermatologischen Praxis. Hauptziel ist es, gutartige von bösartigen Tumoren zu unterscheiden, ohne vorherige Operation und ohne Warten auf das histologische Ergebnis.

Schlüsselwörter: konfokale Laserscanning-Mikroskopie, Tumor, Histologie

IGeL-Tipp aus HAUT 3/2021 |

Botox als IGeL bei Hyperhidrose

Zur Beseitigung von kosmetisch störenden Falten ist vielen Hautärzten der Einsatz von Botulinumtoxin geläufig. Somit bietet es sich an, als weiteres Betätigungsfeld für IGeL Botox-Applikationen zur…

EBM-Tipp aus HAUT 3/2021 |

Dermatologie: Argumentationshilfe durch Morbiditätsstatistik

Durchschnittlich zu sein, das ist im Alltag zumeist ein negatives Attribut. Bei Vertragsärzten verhält sich das anders. Die Durchschnittlichkeit der Verordnungs- und Behandlungsweise ist eine wichtige…

Kaffeepause |

1721 ließ August Hermann Francke in Halle das erste Kinderkrankenhaus in Deutschland errichten. Ausgehend von pietistischen Gedanken sollten die Kranken durch eine medizinische Betreuung geheilt…

Mehr lesen

Kaffeepause |

Je weniger Regenwald, desto mehr Infektionskrankheiten? Ungeprüfte Rückschlüsse von Korrelation auf Kausalität gehören zu den häufigsten statistischen Fehlern überhaupt. Einige Medienberichte weisen…

Mehr lesen

HAUT |

Fehlervorwürfe im Rahmen der medizinischen Behandlung, Teil 2: Strafrecht

Daniela Etterer. Als behandelnder Arzt ist man nicht vor dem (unberechtigten) Vorwurf einer fehlerhaften Behandlung oder einer unzureichenden Aufklärung gefeit. Ein solcher Vorwurf kann…

HAUT |

Mario Gehoff. Multiple Sklerose, Neurodermitis, Atherosklerose, Psoriasis – chronisch entzündliche Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. Gleichzeitig wächst auch die Anzahl adipöser Menschen, vor allem…

Mehr lesen

HAUT |

Praxisoptimierung durch Teledermatologie?

Christian Greis. Die Digitalisierung ist aus unserem Praxisalltag kaum noch wegzudenken. Von der Informationsbeschaffung über das Praxismanagement bis hin zur Patientenversorgung – digitale Prozesse…

HAUT |

Lippen- und Gesichtstumoren: Dermatochirurgie in Pandemie setzt auf „klug entscheiden“

Wenn Tumoren im Gesicht und an den Lippen schnell wachsen und möglicherweise bösartig sein könnten, fällt die Entscheidung zu operieren meist rasch: mit der Konsequenz, dass dann aufwendige plastische…

HAUT |

Die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) veröffentlichte im März 2021 ihre neue Operations- und Behandlungsstatistik 2021. „Die Ergebnisse der diesjährigen Ärztebefragung…

Mehr lesen

HAUT |

Extreme Tumoren der Haut und Verbrennungs-Kontrakturen im Kongo

Katja Kassem-Trautmann. Da das Fachgebiet der plastischen Chirurgie keine aufwendige Diagnostik erfordert, sind Operationseinsätze in den Entwicklungsländern besonders effektiv: Anzeichnen, Exzision,…

HAUT |

Was kann ein moderner Picosekunden-Laser besser?

Klaus Fritz, Carmen Salavastru. Ultrakurz gepulste Laser im Pikosekundenbereich verfügen heute über mehrere Wellenlängen und fraktionale Handstücke, die nicht nur zur Behandlung von Pigmentierungen…

Onkologie |

In Pandemiezeiten ist die Angst vor Ansteckung mit Corona groß, so dass selbst bei besorgniserregenden Anlässen oder Früherkennungsuntersuchungen der Gang zur Hautärztin oder zum Hautarzt abgesagt…

Mehr lesen