IGeL

IGeL |

Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte erbringen individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) im Vergleich zu anderen Facharztgruppen in relativ geringem Umfang. Da Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte nicht so routiniert im Umgang mit IGeL sind wie andere Facharztgruppen, ergeben sich immer wieder Fragen zur Erbringung und Liquidation von IGeL.

Mehr lesen

IGeL |

IGeL-Monitor: Bedingt auch für Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte relevant

Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzte bieten im Vergleich zu anderen Facharztgruppen Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) nur in begrenztem Umfang an.

IGeL |

Pädiatrie: Aspekte im Zusammenhang mit der Erbringung und Liquidation von IGeL

Nehmen Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) in Anspruch, resultiert daraus ein Vertragsverhältnis auf der Basis der Kostenerstattung. Bei der Behandlung…

IGeL |

Nicht mit unzulässigen Argumenten!

Bei der massiven Kritik bestimmter Kreise gegenüber IGeL ist es wichtig, dass sich Vertragsärzte, die IGeL anbieten und durchführen, korrekt verhalten und sich nicht durch unzulässige Argumente oder…

IGeL |

Noch jung und schon zu dick: Übergewichtige Kinder und Jugendliche behandeln

Die Veranlagung, als Erwachsener übergewichtig zu sein, erfolgt meist schon im Kindesalter. Übergewichtige haben vermehrt gesundheitliche Probleme, im Berufsleben haben sie es schwerer, im privaten…

IGeL |

Wenn IGeL, dann korrekt liquidieren

Im Vergleich zu anderen Facharztgruppen erbringen Kinder- und Jugendärzte relativ wenige Leistungen, die sie bei ihren Patienten als IGeL liquidieren können. Die Abwicklung der Erbringung und die…

IGeL |

Mehr IGeL-Erfolg durch Teamleistung

Für den Erfolg mit IGeL-Leistungen spielt das Engagement der MFA eine wesentliche Rolle. Das ist nicht selbstverständlich und der Arzt sollte ihrer Motivation besondere Aufmerksamkeit schenken.

IGeL |

Pädiatrie: Den IGeL-Monitor im Auge behalten

Im „IGeL-Report 2020“ des „IGeL-Monitors“ wurden Ergebnisse einer Versichertenumfrage vorgestellt, die wieder einmal fragwürdig sind, die man aber trotzdem beachten sollte.

IGeL |

Nieren-Check bei Kindern und Jugendlichen

Durch die vor einigen Jahren erfolgte Erweiterung der “Kinder-Richtlinie“ sind einige Früherkennungsuntersuchungen, die zuvor IGe-Leistungen waren, zu Leistungen der GKV geworden. Nach wie vor aber…

IGeL |

Bestätigung der Sporttauglichkeit im Kindesalter

Sportausübung hat grundsätzlich eine positive Wirkung auf die physische und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Um doch mögliche gesundheitliche Risiken zu erkennen, ist eine…

IGeL |

Ärztliche Bescheinigungen als IGeL

Kinder- und Jugendärzte werden häufig um das Ausstellen eines „Attests“ gebeten. Oft soll das für private Zwecke (insbesondere im Zusammenhang mit Schule oder Kindergarten) dienen. Dann handelt es…

IGeL |

Mit Lichttherapie gegen Schulmüdigkeit

Lichttherapien sind zum Beispiel bei der Behandlung von Neugeborenen-Gelbsucht und Neurodermitis etabliert. Als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) kann sie gegen die bei manchen Kindern…

IGeL |

„Ganz nach Ihren Wünschen“ - Patientenumfrage

Nach dem Grundsatz „Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler“ kann es sinnvoll sein, IGe-Leistungen genauer auf die Bedürfnisse der Eltern abzustimmen.

 

IGeL |

Umgang mit Einwänden zu Kosten für individuelle Gesundheitsleistungen

Bei manchen Eltern muss man Einwänden gegen IGe-Leistungen begegnen. Auch Ärzte sollten dabei bewährte Grundsätze der Gesprächsführung mit „kritischen Kunden“ zumindest kennen.

IGeL |

Reisemedizinische Beratungen und Untersuchungen beim Kinder- und Jugendarzt

Kinder- und Jugendärzte sind geradezu prädestiniert für Reisemedizin. Nicht zuletzt, weil sie gegebenenfalls auch als Anwalt des Kindes handeln müssen – zum Beispiel von einer Fernreise abraten.

IGeL |

Tauchtauglichkeitsuntersuchung bei Kindern

Dadurch, dass Tauchen ein Volkssport geworden ist, werden immer häufiger auch Kinder- und Jugendärzte um eine Untersuchung auf Tauchtauglichkeit gebeten. Um die Untersuchung auf Tauchtauglichkeit…

IGeL |

Pädiatrische Behandlung bei Flugangst

Wenn Kinder Flugangst haben, ist das in manchen Familien sehr störend. Oft wird dann der Kinder- und Jugendarzt um Rat gefragt. Die Behandlungsmöglichkeiten sind individuelle Gesundheitsleistungen…

IGeL |

Reisemedizin als IGeL ist besonders für Kinder wichtig

Kinder müssen nicht erst auf eine Fernreise mitgenommen werden um besonderen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt zu sein. Eine reisemedizinische Beratung und gegebenenfalls Impfungen sind in der…

IGeL |

IGe-Leistungen bei „scheinbarer“ ADHS in der Kinderarztpraxis

Wenn Kinder Auffälligkeiten zeigen und Schulprobleme haben, wird meist der Kinder- und Jugendarzt konsultiert. Nicht immer handelt es sich dann um eine behandelbare Störung zu Lasten der gesetzlichen…

IGeL |

Gibt es einen „richtigen“ Preis in der Kinderarztpraxis?

Bei der Preisbildung für IGe-Leistungen ist nicht nur die GOÄ zu beachten, sondern auch die Akzeptanz durch die Zahlungspflichtigen.

IGeL |

Alternative Behandlung von Allergien mit Mesotherapie bei Kindern

Mesotherapie ist eine bei Kinderärzten relativ gering verbreitete IGe-Leistung. Sie kann (v. a. als Begleitbehandlung) die Behandlung von Allergien ergänzen.