Kinder- & Jugendmedizin

Kinder- & Jugendmedizin |

50 Prozent der Mädchen und 25 Prozent der Jungen im Kinder- und Jugendalter bis 14 Jahren sind vollständig gegen Humane Papillomviren (HPV) geimpft. Die Impfquoten variieren stark zwischen Ost- und Süddeutschland. Die HPV-Impfung bietet einen wichtigen Schutz vor späteren Krebserkrankungen nach entsprechenden Infektionen.

Mehr lesen

vasomed |

Das primäre Lymphödem – Ein Überblick zur Genetik und Histologie

R. Hägerling

Ein primäres Lymphödem beruht auf einer angeborenen, d. h. genetisch bedingten Fehlentwicklung oder Dysfunktion des lymphatischen Systems. Durch einen unzureichenden Abtransport der…

Kinder- & Jugendmedizin |

Kinder im Alter zwischen 3 und 16 Jahren besitzen ein erhöhtes Risiko, als Folge emotionaler Misshandlung psychische Störungen zu entwickeln. Dabei zeigen sich die Folgen bei jüngeren Kindern vor…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die Allergische Rhinokonjunktivitis (AR) beeinträchtigt Kinder und Jugendliche oft langfristig in ihrer Lebensqualität im Alltag. Wissenschaftlich nachgewiesen sind nicht nur die auf den ersten Blick…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Kinder atmen wesentlich weniger potenziell infektiöse Partikel aus als Erwachsene – das gilt zumindest für die kleinen Atemtröpfchen, die vorwiegend in der Lunge entstehen. Das ist ein zentrales…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Ein Forschungsteam der Universität Leipzig hat einen neuen Mechanismus entdeckt, der mit starkem Übergewicht bei Kindern in Verbindung gebracht wird. Eine genetische Veränderung führt zu einer…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland ist auch im dritten Jahr der Corona-Pandemie noch spürbar beeinträchtigt: Zwar sind die Belastungen nicht mehr so hoch wie während…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Ein Baby über Nacht zu verlieren ist der Alptraum junger Eltern. Und doch geschieht es immer wieder, in der ganzen Welt und auch in Deutschland, berichtet die Stiftung Kindergesundheit in einer…

Mehr lesen

HAUT |

In der westlichen Welt werden nahezu alle Säuglinge und Kleinkinder in Windeln gewickelt. Die Einwegprodukte werden mitunter aber auch zum unverzichtbaren Begleiter, wenn im Alter Harn- und/ oder…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Eine weltweite Zulassungsstudie in Kooperation mit der Universitätskinderklinik Magdeburg belegt bei frühzeitiger Behandlung eine Wachstumssteigerung durch eine Medikamententherapie bei…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Der globale Klimawandel setzt nicht nur Gesellschaft und Wirtschaft unter Druck, sondern dürfte in den kommenden Jahren und Jahrzehnten auch zu einer immensen Zunahme der Gesundheitsrisiken führen.…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

In der Corona-Pandemie sind die Impfungen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland deutlich zurückgegangen. Im Vergleich zu 2019 gab es 2021 einen Rückgang von elf Prozent. Hochgerechnet auf die…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Wann und warum manifestiert sich ein Typ-1-Diabetes bei Kindern? Erstmals haben Forschende die Blutzuckerwerte und parallel dazu die Inselautoantikörper bei Kindern mit erhöhtem genetischem Risiko für…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Bis zu 70 Prozent der Mütter entwickeln nach der Geburt ihres Babys eine postnatale depressive Verstimmung. Analysen zeigen, dass das auch die Entwicklung der Kinder selbst und deren Sprache…

Mehr lesen

Onkologie |

Das Li-Fraumeni-Syndrom (LFS) ist eine seltene genetische Erkrankung, die mit einem stark erhöhten Risiko für verschiedene Krebsarten einhergeht. Der genetische Defekt kann bereits im Kindesalter zum…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die Amblyopie oder Schwachsichtigkeit ist eine häufige Sehstörung: Rund fünf Prozent der Erwachsenen leiden an der Sehschwäche, bei der ein Auge nur wenig oder gar nichts zum Seheindruck beiträgt. Die…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Zu viel Zucker schadet den Zähnen, macht dick und erhöht das Risiko für Diabetes. Kinder sollten deshalb den sparsamen Konsum von Süßigkeiten genauso lernen wie den vorsichtigen Umgang mit Messer,…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

In der Schwangerschaft kann ein Ungleichgewicht in Proteinen wie der „löslichen Fms-like Thyrosinkinase-1“, kurz sFLT-1, und dem plazentaren Wachstumsfaktor PlGF das Risiko für Störungen der…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Fängt ein Kind an zu krabbeln und zu laufen, beginnt es, die Umgebung zu erkunden, in Schubladen und hinter Schranktüren zu schauen oder Pflanzen auf Balkon und Terrasse zu entdecken. Nicht immer…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Nach einer neuen Studie kaufen Eltern mit geringem Einkommen ungesunde Lebensmittel für ihre Familien, um Aktivitäten zur Förderung des sozialen Wohlbefindens außerhalb der Ernährung zu kompensieren,…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die Versorgung von an Rheuma erkrankten Kindern und Jugendlichen ist oft nur unzureichend, da empfohlene Standards und Leitlinien im Klinikalltag mitunter keine Anwendung finden. Eine…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Mukoviszidose ist eine noch immer unheilbare Erbkrankheit, die vor allem die Lungenfunktion beeinträchtigt und die Lebenserwartung stark senkt. Ein vielversprechender neuer Behandlungsansatz ist eine…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Adipositas ist eine multifaktorielle und komplexe Störung, die sich oft in der frühen Kindheit manifestiert und eine lebenslange Belastung darstellt. Sowohl polygene als auch monogene Formen der…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Ein sehr auffälliger kindlicher Knick-Plattfuß muss beobachtet, kontrolliert, bei Bedarf behandelt und darf keineswegs ignoriert werden.

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die Elektrokonvulsionstherapie kommt bei Kindern und Jugendlichen mit schweren psychischen Erkrankungen selten zum Einsatz. Dabei ist das Verfahren sehr sicher und wirksam, wie eine Studie mit 32…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Jedes Jahr werden etwa 2000 junge Patientinnen und Patienten mit Typ-1-Diabetes erwachsen. Damit steht auch ihr Wechsel vom kinderdiabetologischen Behandlungsteam in die Erwachsenenmedizin an. Doch…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Bereits in den ersten Lebensjahren entwickeln Kinder die kognitiven, sozialen und emotionalen Fähigkeiten, die für ihre lebenslange Gesundheit und Leistungsfähigkeit die Grundlage bilden. Sind Kinder…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die Covid-19-Pandemie hat massive Folgen für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Im Jahr 2021 stiegen Depressionen und Essstörungen bei Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Eine Studie hat die Auswirkung des Zeitpunkts antimikrobieller Infektions-Prophylaxe der Mütter bei Kaiserschnittentbindungen – vor versus nach Abklemmen der Nabelschnur – auf die Entwicklung der…

Mehr lesen

Onkologie |

80 % der jungen Menschen zwischen 18 und 39 Jahren können geheilt werden, wenn sie an Krebs erkranken. Doch die Krebsbehandlung kann unfruchtbar machen. Das Ziel der Deutschen Stiftung für junge…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

6 % der Kinder und Jugendlichen in Deutschland weisen eine Adipositas auf. Die vorläufigen Ergebnisse der IQWiG-Leitlinien-Recherche für die strukturierte Versorgung adipöser Kinder und Jugendlicher…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Bestimmte kindliche Tumoren, die Neuroblastome, sind wahre Aminosäure-Fresser. Ein Forscherteam hat jetzt entdeckt, welche molekularen Mechanismen dem zugrunde liegen und wie man das Wachstum der…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Körperlich fitte Grundschulkinder fühlen sich besser und können sich besser konzentrieren. Sie schaffen eher den Sprung aufs Gymnasium als Kinder, die sportlich weniger leistungsfähig sind. Erstmals…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Wie ist Muttermilch beschaffen und haben Bestandteile der Säuglingsnahrung Auswirkungen auf die kindliche Gesundheit wie zum Beispiel Allergien und die Gewichtsentwicklung? Prof. Jon Genuneit forscht…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Ein teilweise deutlich reduziertes Lungenvolumen wurde mittels pränataler Magnetresonanz-Tomografie (MRT) bei Feten nachgewiesen, deren Mütter in der Schwangerschaft eine unkomplizierte SARS-CoV-2…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Das Sprachtherapieverfahren „Kinder dürfen stottern“, kurz KIDS, ist ein weit verbreiteter Ansatz in der Logopädie. Doch bislang fehlte ein wissenschaftlicher Nachweis über die Wirksamkeit dieser…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die Streaming-Zeiten bei Kindern und Jugendlichen explodieren. In der Pandemie ist das tägliche Schauen von Videos und Clips um 45 Prozent angestiegen. Am Wochenende sieht jeder Dritte der 10- bis…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die HPV-Impfung schützt vor Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) und damit auch vor Krebserkrankungen, die als Folge der Infektion entstehen können. Dazu gehören Gebärmutterhalskrebs und Krebs…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Es gibt eine Vielzahl angeborener Entwicklungsstörungen, die häufig mit geistiger Behinderung und einer Autismus-Spektrum-Störung einhergehen. Die Eltern versuchen oft jahrelang herauszufinden, was…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Eine Herzoperation im frühen Kindesalter ist belastend – nicht nur für die Kinder selbst, sondern auch für deren Eltern und Geschwister. Da inzwischen ein Großteil der betroffenen Kinder das…

Mehr lesen

HAUT Archiv ab 2018 |

Schlafstörungen, Scham, Wut, Traurigkeit, Mobbing: „Was ist für dich das Schlimmste an der Neurodermitis?“ Eine internationale Studie (1) zur Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen mit…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Kann elektromagnetische Strahlung von Mobil- und Schnurlostelefonen Gehirntumore bei Kindern und Jugendlichen verursachen? Dieser Frage geht die internationale MOBI-Kids-Studie nach, das bisher größte…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Typ-1-Diabetes ist die häufigste Stoffwechselerkrankung im Kindes- und Jugendalter. Allein in Deutschland leiden rund 32.000 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren daran. Jeweils etwa drei Monate nach…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Oxytocin ist als „Kuschel- und Bindungshormon“ bekannt. Die Reaktionen werden durch die Bindung des Hormons an den Oxytocin-Rezeptor im Gehirn hervorgerufen. Ein Forscherteam hat nun mithilfe von…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Der Fall gilt weltweit als einzigartig: 2015 hatte ein deutsch-italienisches Team einem damals siebenjährigen Jungen 80 Prozent seiner Haut mit seinen genmodifizierten Stammzellen ersetzt. Er litt…

Mehr lesen

Onkologie |

Ewing-Sarkome sind hochaggressive Tumoren, die sich in Knochen- oder Weichteilgeweben bilden können und hauptsächlich bei Kindern und Jugendlichen vorkommen. Bei der Ausbreitung von Metastasen spielen…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Rund 5 % der Schülerinnen und Schüler in Deutschland leiden an einer Lese- und/oder Rechtschreib-Schwäche (LRS), auch Legasthenie genannt. Betroffenen fällt es schwer, gesprochene Sprache in…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Die führend von der European Society for the Study of Tourette Syndrome (ESSTS) 2011 erarbeitete Leitlinie wurde nun von einem europäischen Expertengremium aktualisiert und erweitert. In der neuen…

Mehr lesen

Kinder- & Jugendmedizin |

Nur 40 Prozent der 16- bis 29-Jährigen in Deutschland beurteilen ihre psychische Gesundheit als gut. 10 Prozent bezeichnen ihren psychischen Zustand sogar als schlecht. Besonders junge Frauen und…

Mehr lesen