Kompression nach endovenöser thermaler Ablation der Varikose (COMETA Trial) – eine randomisierte kontrollierte Studie

R. Bootun, A. Belramman, L. Bolton-Saghdaoui, T. R. A. Lane, C. Riga A. H. Davies

Endovenöse thermale Ablationsverfahren (EVTA) werden als aktueller Goldstandard bei der Therapie der Varikose angesehen. Dabei bleibt unklar, welche Rolle die häufig nach dem Eingriff angewandte Kompressionstherapie spielt. Deshalb wurde eine randomisierte klinische Studie entwickelt, um die Verwendung von Kompression nach der Behandlung zu evaluieren.


Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an.
 

Zur Newsletter-Anmeldung

x
Newsletter-Anmeldung